Jorgo Chatzimarkakis
FDP
Profil öffnen

Frage von Xnafgnafva Xninyraxn an Jorgo Chatzimarkakis bezüglich Integration

# Integration 14. Nov. 2013 - 13:19

Sehr geehrter Herr Chatzimarkakis,

es gibt eine massive Armutseinwanderung. Ich senden Ihnen hierzu einen Link mit:

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sen...

Was tut die EU, um die Armut in Bulgarien und Rumänien zu lindern?
Warum nimmt die EU hin, dass beide Länder diese Bevölkerungsgruppe diskriminieren?

Nimmt die EU Serbien und andere Problemländer auf bzw. ist Ihre Fraktion dafür?
Wie man sehen kann, sind jetzt schon viele Städte mit der Armutszuwanderung überfordert.

Mit freundlichen Grüßen

Kanstansin Kavalenka

Von: Xnafgnafva Xninyraxn

Antwort von Jorgo Chatzimarkakis (FDP)

Sehr geehrter Herr Kavalenka,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Seit dem EU-Beitritt von Rumänien und Bulgarien, hat die EU umfangreich geholfen, um eine Angleichung der Lebensstandards einzuleiten.

Die EU hilft beispielsweise mit dem Europäischen Sozialfonds. Mit den geförderten Projekten werden beispielsweise Chancen zur Berufsintegration gesteigert und der soziale Zusammenhalt gesteigert.

Im Programzeitraum 2007-2013 standen für Rumänien Mittel in Höhe von rund € 3,7 Milliarden Euro zu Verfügung. Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link (nur auf Englisch und Rumänisch verfügbar):
http://ec.europa.eu/esf/main.jsp?catId=395&langId=en

In Bulgarien wurden im gleichen Zeitraum rund €1,2 Milliarden Euro aufgebracht; anbei ein Link mit näheren Informationen:
http://ec.europa.eu/esf/main.jsp?catId=372&langId=en

Mit Serbien wird erst im nächsten Jahr über einen möglichen Beitritt verhandelt. Die Position der ALDE ist, dass ein Land dann beitreten kann, wenn es die Voraussetzungen dazu erfüllt. Sie finden die Kriterien hier:
http://europa.eu/legislation_summaries/glossary/accession_criteria_copen
hague_de.htm

Mit freundlichen Grüßen

Jorgo Chatzimarkakis

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.