Jahrgang
1952
Wohnort
Nürnberg
Berufliche Qualifikation
Chemiefacharbeiter
Ausgeübte Tätigkeit
Rentner
Wahlkreis

Wahlkreis 244: Nürnberg-Nord

Wahlkreisergebnis: 0,3 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Das ist nicht die Lösung, sondern Nachrüstung bestehender Fahrzeuge mit der besten Technik auf Kosten der Hersteller. Entschädigung der Autokäufer für den Betrug. Sofortiger Ausstieg aus dem Diesel und Umstellung auf emissionsfreie Antriebe. Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs zum Nulltarif. .
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Ich bin für das Recht auf Flucht. Obergrenzen sind unmenschlich. Fluchtursachen müssen bekämpft werden. Diese liegen in Zerstörung der Umwelt, imperialistischen Kriegen, Vernichtung der Lebensgrundlagen durch Landraub internationaler Konzerne und faschistischer Unterdrückung.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Die Logik, dass dies höhere Fleischpreise bedeutet ist nicht zwingend. Preise werden durch die Monopolstellung der Lebensmittelketten manipuliert. Mit den Milchbauern, die Teil unseres Bündnisses sind, fordern wir Erzeugerpreise rauf - Verbraucherpreise runter.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Das ist möglich, wenn unser Rentensystem umgestellt wird. Sozialversicherungsbeiträge sind Bestandteil des Lohnes und müssen zu 100 % von den Kapitalisten bezahlt werden. Durch eine Umsatzbezogene Sozialsteuer ist es möglich alle Sozialleistungen damit zu finanzieren und die Renten zu erhöhen.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Das bedeutet Willkür. Die bestehende staatliche Mietpreisbremse hat sich als unwirksam erwiesen. Wir fordern Erhaltung und Schaffung von ausreichenden bezahlbaren und umweltgerechten Wohnraum. Ich persönlich bin für die Wiedereinführung des sozialen Wohnungsbau.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Ich bin für ein Verbot genmanipulierter Pflanzen und Tiere!
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Johannes Rupprecht: Neutral
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Ein vollständiges, allseitiges gesetzliches Streikrecht, das auch das Recht auf politischen Streik einschließt wäre allerdings wirksamer.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Der sogenannte Kampf gegen Terrorismus dient nur der Unterdrückung und Bespitzelung der Bevölkerung. Systematisch wird ein Klima geschaffen, um einen solchen massiven Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten zu rechtfertigen. Ich stehe für die Verteidigung und Erweiterung demokratischer Rechte.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Die fossilen Energien sind keine Übergangstechnologie, sondern extrem klimaschädlich. Kohle ist zum Verbrennen zu schade. Sie kann auch Grundstoff für andere Produkte sein. Arbeitsplätze und Umweltschutz sind kein Gegensatz. Für die Kumpel im Braunkohletagebau fordern wir Ersatzarbeitsplätze..
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Das gilt auch für Schule und Hochschule. Kostenlose und qualifizierte Ganztagesbetreuung.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Ich bin gegen Waffenexporte in reaktionäre Staaten, wie Türkei, Katar und Saudi Arabien, die maßgeblichen Förderer islamistisch verbrämter faschistischer Terrorbanden. Ich bin aber nicht gegen Waffenlieferungen z.B. an die kurdische YPG. Befreiungskriege sind gerecht und müssen unterstützt werden.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Die Lüge vom sicheren Herkunftsland Afghanistan ist eine Farce. Ich unterstütze den Kampf gegen Abschiebungen in solche Länder. Die Nürnberger Berufsschüler, die sich gegen die Abschiebung ihres Mitschülers aktiv zur Wehr gesetzt haben, haben Zivilcourage bewiesen. Ausbau des Asylrechtes.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Religion ist für mich Privatsache und keine staatliche Aufgabe. Ich bin für die strikte Trennung von Kirche und Staat.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Johannes Rupprecht: Neutral
Ich lehne die EU als imperialistisches Staaten Bündnis generell ab. Es ist eine Legende, dass die EU den Frieden fördert und die Völkerverständigung. Die EU ist ein Zweckbündnis imperialistischer Statten im Kampf gegen andere Machtblöcke, wie USA und China, Shanghai- Gruppe.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Ich bin für Senkung der Massensteuern und Abschaffung der indirekten Steuer. Drastische progressive Besteuerung der Großunternehmen, -verdiener und -vermögen! Anhebung des Spitzensteuersatzes auf 50% der Einkommen über 80.000 € und 60% über 150.000 bei Einzelveranlagung.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Zeitarbeit bedeutet Spaltung der Belegschaften. Zeitarbeit betrifft vor allem die Jugend. Sie sind als erstes diejenigen, die dann entlassen werden. Zeitarbeit verursacht Druck auf die Lohn-und Arbeitsbedingungen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und gleiche Arbeitsbedingungen.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Kampf den Drogen. Cannabis wird in seiner Wirkung unterschätzt und ist eine Einstiegsdroge.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Johannes Rupprecht: Lehne ab
Warum soll der Fortschritt in der Produktivität nur den Aktionären und nicht den arbeitenden Menschen zu Gute kommen. Wenn wir produktiver und älter werden haben wir doch auch mehr Zeit für die anderen Dinge des Lebens. Der Kapitalist denkt nur daran, wie er uns länger ausbeuten kann.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Johannes Rupprecht: Stimme zu
Wir sind die einzige Partei bzw. Liste, die nicht von Unternehmensspenden abhängig ist. Darauf sind wir stolz. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten haben Grundsätze. Ich selbst bin ehrenamtlich tätig und stolz darauf. Der durchschnittliche Arbeiterlohn ist das Maximum auf das wir Anspruch erheben.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Johannes Rupprecht: Neutral
Das ändert nichts am Charakter dieser Abkommen, die nur den Interessen internationaler Konzerne dienen. Der Widerstand dagegen ist berechtigt.
Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 23Sep2017

(...) sind Sie für die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommen und wenn ja , was tun Sie dafür? (...)

Von: Orngevk Gbcc-Ynhgreonpu

Antwort von Johannes Rupprecht
MLPD

(...) Ich bin gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen, weil es als Ersatz für alle anderen Leistungen gesehen wird, Renten, Wohngeld, Bafög Hartz IV. Es soll ausschließlich von den Beschäftigten bzw. (...)

(...) Herr Rupprecht, wie stehen Sie zur AfD und wie schätzen Sie diese ein?

Von: Fgrira Xryyare

Antwort von Johannes Rupprecht
MLPD

(...) Ich halte die AfD für eine Wegbereiterin des Faschismus. Sie wurde in den Medien hoch gepuscht als scheinbare Antwort auf die Unzufriedenheit mit den herrschenden Parteien. (...)

# Integration 18Sep2017

(...) was ist ihre Meinung zu der Auseiandersetzung an der Berufschule B11? War der Polizeieinsatz und die Abschiebung rechtens?

Von: Fgrsna W

Antwort von Johannes Rupprecht
MLPD

(...) Meiner Meinung nach müssten die Schüler von der B11 den Menschenrechtspreis erhalten. Bundesweit gingen die Bilder von den Polizeiübergriffen durch die Medien. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.