Portrait von Jens Kamieth
Jens Kamieth
CDU
0 %
/ 0 Fragen beantwortet

Herr Kamieth, wie bewerten Sie die Zusammenarbeit von Universitäten und regionalen Unternehmen auf dem »Campus Buschhütten«? Mit welchen quantifizierbaren Zielen werden Sie sich hierfür einsetzen?

Frage von Axel D. am
Portrait von Jens Kamieth
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 11 Stunden

Sehr geehrter Herr D.,

hinsichtlich der Bewertung der Zusammenarbeit von Universitäten und regionalen Unternehmen auf dem „Campus Buschhütten“ schließe ich mich vollumfänglich dem an, was ich vom Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, Prof. Dr. Andreas Pinkwart am Freitag, dem 1. April 2022, bei der offiziellen Eröffnung des Campus Buchhütten gehört habe: “Ich bin begeistert. Die Campus-Idee ist ein großes Juwel der Industrie von morgen, zugleich ist hier ein großartiges Experiment angelegt worden, von dem Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam profitieren können. Das nenne ich Unternehmertum vom Feinsten“.

Weil Minister Pinkwart davon überzeugt ist, dass Campus-Mitglieder wie die Universitäten Siegen und Aachen zusammen mit den heimischen Industrieunternehmen die digitale Transformation in der Produktionstechnik stemmen können, machte er vor den anwesenden 250 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, obwohl die Prüfung des entsprechenden Antrages noch nicht beendet war, die Zusage, den Campus mit weiteren 7,5 Millionen Euro zu fördern.

Nach meiner Kenntnis gibt es auf dem Campus Buchhütten aktuell 43 Mitarbeitende und 49 Partnerunternehmen. Bereits neun Projekte des Campus, des Reallabors und der Realwerkstatt rund um eine smarte Demofabrik (SDFS) sind unter einem Dach vereint und werden von Bund und Land gefördert. Rund um neue Maschinen und Anlagen sollen neue Forschungsprojekte aufgesetzt werden. Die Anschaffung eines 3-D-Druckers für die sogenannte adaptive Metallfertigung steht an. Hier könnten schon bald z.B. komplexe Bauteile für die Flugzeugindustrie nicht mehr aus vielen Einzelteilen, sondern am Stück gefertigt werden. Am Ende lässt sich durch die mittels digitaler Transformation verbesserten Produktionsprozesse viel Geld und Zeit sparen.

Ich möchte diese Prozesse nach Kräften begleiten und fördern. Als Mitglied des Wissenschaftsausschusses des Landtages, das ich auch nach der Landtagswahl gerne bleiben möchte, unterstütze ich die hiesige Universität an vielen Stellen, z.B. Uni in die Stadt, Institut für Gerontologie, Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0. Insbesondere letzteres ist wichtig für den Campus Buschhütten. Durch mein Netzwerk versuche ich, die Zusammenarbeit zwischen Universität, Kommunen und Unternehmen auszubauen und Fördermöglichkeiten aufzuzeigen, ohne dass dies im Einzelnen mengen-, zahlen-oder wertmäßig beschreibbar ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Jens Kamieth
Jens Kamieth
CDU