Alle Fragen in der Übersicht
# Agrarpolitik 20Okt2017

(...) Konnten Sie dabei Gefährdungen der Gesundheit der Bürger der EU ausschließen? (...)

Von: Detlef Klinge

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) unterstützen Sie die Forderung nach einer internationalen Untersuchung des Mordes an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia? (...)

Von: Raffael Vogler

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 11Feb2017

(...) Der Innsbrucker Politikwissenschaftler Andreas Maurer kam in seinem Gutachten zu dem Ergebnis, dass die zusätzlichen Erklärungen zu CETA, die die deutsche SPD als „Vorsorgeprinzip gesichert“ einstuft, "rein informativ" und "nicht bindend" seien. Karoline Graswander-Hainz, SPÖ-EU-Abgeordnete, sagte: "Ich will Kanzler Kern nicht in den Rücken fallen", aber: "Er hat den Vertrag als Regierungschef mit Bedingungen unterschrieben, die rechtlich erfüllt werden müssen. (...)

Von: Hans Dehnen

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zu CETA. Da ich meine Position zu CETA jüngst bereits öffentlich dargelegt habe, erlaube ich mir, Sie auf folgenden Link (...)

# Umwelt 13Nov2016

Hallo Herr von Weizsäcker,

mehr als 811.000 Menschen haben sich in einer Petition auf Change.org für ein EU-weites Wegwerfverbot von...

Von: Hans Dehnen

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) Das Europäische Parlament ist zurzeit mit der Überarbeitung der Abfallrichtlinie befasst. Gemeinsam mit meinen sozialdemokratischen Kolleginnen und Kollegen unterstütze ich die Forderung nach europaweit einheitlichen Standards für Lebensmittelspenden. (...)

# Sozialpolitik 12Nov2016

Zur Petition Supermärkte sollen Lebenmittel spenden anstatt wegzuwerfen..Bitte ich sie zu einer Stellungnahme. da gerade ihre und unsere Kanzlerin mit "wir schaffen das" ein Zeichen gesetzthat. (...)

Von: Bernhard Scheibe

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) Das Europäische Parlament ist zurzeit mit der Überarbeitung der Abfallrichtlinie befasst. Gemeinsam mit meinen sozialdemokratischen Kolleginnen und Kollegen unterstütze ich die Forderung nach europaweit einheitlichen Standards für Lebensmittelspenden. (...)

# Umwelt 12Nov2016

Was halten Sie von einer gesetzlichen Verpflichtung für Supermärkte, unverkauftes Essen zu spenden statt es verschwenderisch wegzuwerfen?

Von: Laura Ahlers

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) vielen Dank für Ihre Frage zum Thema Lebensmittelverschwendung. Die Vereinten Nationen schätzen, dass jährlich rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verderben oder weggeworfen werden. Gleichzeitig haben etwa 10 Prozent der Weltbevölkerung nicht genug zu essen. (...)

(...) Werden Sie sich an der Befragung beteiligen?

Von: Helena Podeszfa

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

Sehr geehrte Frau Podeszfa,...

# Agrarpolitik 11Nov2016

(...) ich würde Sie bitten Position zu beziehen zum Thema: "Sollen Supermärkte EU-weit gesetzlich verpflichtet werden, aussortierte aber noch verwendbare Lebensmittel an gemeinnützige Initiativen zu spenden oder sind Sie gegen eine solche Verpflichtung?" Vor kurzem fand dazu eine Petition auf change.org statt mit ca. 800.000 Teilnehmern die sich dafür ausgesprochen haben - auch wenn viele der Europaabgeordneten der SPD dafür gestimmt haben, haben Sie sich bis jetzt dazu nicht geäußert (nach dem Stand der mir bekannt ist). (...)

Von: Clemens Goltz

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

Sehr geehrter Herr Goltz,

...

# Sozialpolitik 11Nov2016

(...) Sie haben noch keine Stellung zur Petition "Sollen Supermärkte EU-weit gesetzlich verpflichtet werden, aussortierte aber noch verwendbare Lebensmittel an gemeinnützige Initiativen zu spenden oder sind Sie gegen eine solche Verpflichtung?" eingenommen, in der mehr als 811.000 Menschen unterzeichnet haben, um Supermärkte zu verpflichten Lebensmittel zu spenden statt wegzuwerfen. (...)

Von: Philip Lindemer

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) Die Vereinten Nationen schätzen, dass jährlich rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verderben oder weggeworfen werden. Gleichzeitig haben etwa 10 Prozent der Weltbevölkerung nicht genug zu essen. (...)

(...) Wie beurteilen Sie die Entscheidung des Bundesrates: Drucksache 732/13, der die Zuständigkeit der EU in Sachen Waffengesetz verneint? Prof. (...)

Von: Sascha Kirfel

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

Sehr geehrter Herr Kirfel,

...

Sehr geehrter Herr Weizsäcker,

Ich bin eine Schülerin und besuche die 10.Klasse am Gymnasium.

Ich interessiere mich sehr für Politik...

Von: Hannah Heibel

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) Dennoch würde ich mir als Europaabgeordneter in einigen Punkten natürlich noch mehr Kompetenzen für das Parlament wünschen. Hier ist insbesondere das Initiativrecht, also die Möglichkeit einen eigenen Gesetzesvorschlag auf den Weg zu bringen, zu nennen, das das europäische Parlament bislang nicht hat. (...)

13Okt2015

(...) Die "Europäischen "Partnerschafts"abkommen" mit bestimmten Afrika-Karibik-Pazifik-Staaten sollen derzeit (u.a. auch im Bundestag) ratifiziert werden. (...)

Von: Reinhard Großmann

Antwort von Jakob von Weizsäcker (SPD)

(...) Deshalb bin ich auch tendenziell für die PartnerschaftsabkPartnerschaftsabkommen KP-Staaten, die eine bessere Integration dieser Ländern in den Weltmarkt ermöglichen. Dabei steckt allerdings der Teufel im Detail und insgesamt darf die Möglichkeit dieser Länder, ihren eigenständigen Weg der Entwicklung zu gehen, nicht über Gebühr eingeschränkt werden. (...)

%
12 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
15 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lebensmittelverschwendung

06.11.2016
Nicht beteiligt