retusche1.jpg
Inka Seidel-Grothe
Tierschutzpartei
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Inka Seidel-Grothe zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Welche der zahlreichen Aufgaben, die sich die Tierschutzpartei stellt, liegt Ihnen besonders am Herzen?

Frage von Hermann W. am
Thema
retusche1.jpg
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Lieber Hermann,

vielen Dank für die Frage, die ich sehr gerne beantworte.

Unser Parteiname "Mensch-Umwelt-Tierschutz" beschreibt den Zusammenhang, der unmittelbar ineinandergreift.

Deshalb kann ich Mensch, Umwelt, Tierschutz nicht trennen. Ich werde mich weiterhin für Menschen (z.B. Bildungskurse), für Umwelt- also Stadt-Natur und Tiere einsetzen.

Als ehrenamtliche Politikerin bin ich seit Jahren für den Erthalt unserer Bäume im Bezirk bekannt. Bäume sind als Lebenselexier ein wichtiger Raum für viele Tierarten und schützen in mehrfacher Hinsicht auch uns Menschen. Für den Erhalt unserer Bäume gehört nicht nur die politische Verteidigung vor Baumfällungen (z.B. Lemkestraße, TVO, neue Wohngebiete, Innenhöfe in Neubaugebieten usw.), sondern auch die Nutzung von Regenwasser, da die Klimaveränderung mit ihren sommerliche Hitzewellen durch Trockenheit bereits jetzt schon zu erheblichen Baumschäden und zukünftigem Baumsterben beigetragen haben. Um dies in Zukunft zu verhindern bedarf es ein Regenwasser-System, welchem wir uns unbedingt widmen müssen. Auch die Versiegelung von Bodenflächen muss verhindert werden, damit Regenwasser in den Boden sickern und von der Pflanzenwelt aufgenommen werden kann. 

Für Berlin möchte ich mich außerdem vor allem dafür einsetzen, daß die unnötigen und grausamen Tierversuche reduziert bzw. verboten werden.

Weitere Themen, die mir am Herzen liegen, beschreibe ich in meinem Profiltext.

Mit besten Grüßen wünscht Inka Seidel-Grothe