Henrietta Lorko

| Kandidatin Bayern
Frage stellen
Jahrgang
1970
Wohnort
München
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführerin
Stimmkreis

Stimmkreis 102: München-Bogenhausen

Wahlkreisliste
Oberbayern, Platz 12
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Bayern ist nicht mehr ausschließlich christlich. Wir sollten mit dem Wandel unserer Gesellschaft gehen. Zur besseren Integration neuer Mitbürger sollten wir auch Rücksicht auf andere Religionen nehmen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Henrietta Lorko: Neutral
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Als Mutter zweier Kinder kenne ich die Situation nur zu gut, der man ausgesetzt ist, wenn man arbeiten muss, aber keine Kinderbetreuung findet. Auch würde das die Gleichstellung im Berufsleben von Mann und Frau fördern.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Menschen mit sehr hohem Einkommen sollten gem. der Gemeinwohlökonomie mehr zum Gemeinwohl beitragen. Ich bin Mitglied beim Gemeinwohlökonomie e.V. weil ich mich gerne für das Gemeinwohl einsetze. Im nächsten Jahr veröffentliche ich die Gemeinwohlbilanz unserer Werbeagentur.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Die wertvollen Bodenflächen dürfen auf keinen Fall versiegelt werden. Dieses Land wird für die biologische Landwirtschaft benötigt, um in Zukunft eine regionale und nachhaltige Ernährung zu erreichen. Deswegen engageiere ich mich auch als Vorstand des Münchner Ernährungsrats e.V.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Wenn im Fluchtland Bedrohung für das Leben des/r Flüchtenden herrscht, soll er/sie nicht an der bayerisch-österreichischen Grenze abgewiesen werden dürfen.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Diese Maßnahme würde für Arbeitsplätze in den ländlichen Regionen sorgen und den Wohnungsmarkt sowie die Verkehrssituation in den Metropolregionen entlasten.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Als Mitverursacher des Klimawandels dürfen konventionelle Bauern nicht entschädigt werden. Erst wenn sie ihre Landwirtschaft auf biologische Landwirtschaft umstellen, und somit einen Beitrag für unsere Zukunft leisten, sollen sie von Entschädigungen profitieren dürfen.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Die V-Partei ist gegen versteckten Lobbyismus und für Transparenz in unserer Politik.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Aufgrund der aktuellen Fälle von Polizeibeamten, die mit der rechtsextremen Szene sympatisieren darf ein Abhörmaßnahme nur mit richterlichem Beschluss erfolgen.
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Henrietta Lorko: Neutral
Für die Schulen in München stimme ich hierin zu, da hier künftig ein Wachstum an Schülerzahlen prognostiziert wird. Auf dem Land kann ich dies noch nicht beurteilen.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Henrietta Lorko: Lehne ab
Es sollen nicht mehr Flugzeuge starten, sondern weniger. Dies würde man erreichen, wenn endlich die versteckten und tatsächlichen Kosten (z.B. für die Umweltschäden) in die Flugpreise eingerechnet werden.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Mit diesem Denkzettel würde die Auto-Wirtschaft endlich ins Handeln kommen und die Verbraucher in Zukunft nicht mehr täuschen. Das hätte eine Signalwirkung auf alle Wirtschaftsbereiche.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Henrietta Lorko: Neutral
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Henrietta Lorko: Neutral
Der Umgang mit sowie das Konzept für Asylsuchende muss grundsätzlich durchdacht werden. Eine aussagekräftige Antwort mit so wenigen verfügbaren Zeichen ist mir hier leider nicht möglich.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Solange die Videoüberwachung nicht in falsche Hände gelangt.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Mit Pflegekräften aus Deutschland alleine ist der Pflegenotstand nicht zu bewältigen.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
Wir müssen wachsam sein bei Antisemitismus.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Henrietta Lorko: Stimme zu
In München müssen die Mietpreise gebremst werden, um sie auch für Durchschnitt-Verdiener leistbar zu machen.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.