Heiko Stolzenburg

| Kandidat Hamburg
Heiko Stolzenburg
Frage stellen
Jahrgang
1979
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Ing. Stadtplanung, Master of Arts in Architecture
Ausgeübte Tätigkeit
Stadtplaner
Wahlkreis

Wahlkreis 8: Eppendorf-Winterhude

Parlament
Hamburg

Hamburg

Der HVV soll langfristig kostenfrei werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Mit überschüssigen Steuereinnahmen soll die Stadt Hamburg vorrangig Schulden zurückzahlen.
Position von Heiko Stolzenburg: Neutral
Im Kampf gegen steigende Mieten soll Hamburg dem Vorbild Berlins folgen und eine Mietobergrenze gesetzlich festlegen.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Das Nachtflugverbot soll aufgeweicht werden, um mit mehr Flügen die internationale Bedeutung des Hamburger Flughafens zu steigern.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Volksentscheide auf Bezirksebene sollen verbindlich werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Großevents wie der Schlagermove und Harley Days haben überhandgenommen, deswegen soll die Zahl deutlich reduziert werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Neutral
Der Hafen soll in der Wirtschaftspolitik stets Vorrang haben, um Arbeitsplätze und die internationale Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Um effektiv lernen zu können, sollen die Schulklassen deutlich verkleinert werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Die Rote Flora sollte geschlossen werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Zur Entlastung des Verkehrs soll die Stadtbahn gebaut werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Die Listen der Parteien zur Bürgerschaftswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Bürger:innen sollen auch weiterhin mit dem Auto in die Innenstadt fahren können.
Position von Heiko Stolzenburg: Lehne ab
Damit Schüler:innen das notwendige Schulwissen erlernen können, muss das Wiederholen (Sitzenbleiben) wieder eingeführt werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Neutral
Die Politik muss dafür sorgen, dass Fachärzt:innen besser über das Stadtgebiet verteilt werden.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Radwege sollen bei der Stadtplanung Vorrang vor Investitionen in das Autostraßennetz haben.
Position von Heiko Stolzenburg: Stimme zu
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Position von Heiko Stolzenburg: Neutral

Die politischen Ziele von Heiko Stolzenburg

Die lebenswerte und gesunde Stadt - Eine Stadt für UNS = Eine Stadt für ALLE!

Meine Ziele für Hamburg, Winterhude und Eppendorf:

✔ Mehr klimaneutrale Mobilität: Straßen neu denken, lebenswerte und autoarme Quartiere umsetzen

✔ Mobilitätskonzepte für Winterhude und Eppendorf: Parkraumbewirtschaftung, Mobilityhubs, Quartiersgaragen

✔ ÖPNV in Netz und Angebot deutlich ausbauen: 365 €-Ticket, neue Linien

✔ Keine Verkehrstoten: Vision ZERO bis 2024

✔ Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur, der Fußwege, Beleuchtung und Aufenthaltsqualität auf Plätzen 

✔ Stadt grüner machen: Nachverdichtung vor Flächenfraß

✔ Grün und Wasser entwickeln: Versiegelte Flächen aufbrechen

✔ Kulturgut Boden: Hamburgs Äcker nur noch ökologisch bewirtschaften

✔ Wohnen ist Grundrecht: Wohnraumspekulation verbieten und Mietpreisbremse schärfen

✔ Geförderten und preisgedämpften Wohnungsbau gesetzlich regeln: Per Lagen-Modell günstigen Wohnraum sichern

✔ Die Stadt der kurzen Wege: Leben, Arbeiten und Nahversorgung bürgernah organisieren

✔ Logistikhubs als Grundgerüst nachhaltiger Gewerbemobilität

✔ Ölindustrie raus aus Hamburg, Produktion grüner machen

Über Heiko Stolzenburg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

die wachsende Stadt und der Klimawandel stellen uns vor die Herausforderung, unser Zusammenleben neu zu denken: In was für einer Stadt wollen wir zukünftig leben? Wie wollen wir uns fortbewegen? Wie können wir nachhaltig wirtschaften und miteinander eine Stadt für Alle schaffen?

Um diese Fragen beantworten zu können, brauchen wir gute Konzepte, die mit Lösungen direkt in unserer Nachbarschaft ansetzen: think global, act local!

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 15Feb2020

Hallo Heiko Stolzenburg, ich hätte gerne gewusst, wie Ihre Meinung zum Ausbau des 5G-Netzes in Hamburg ist. (...)

Von: Puevfgvan Xvefpufgrva

Antwort von Heiko Stolzenburg
ÖDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.