Portrait von Heike Habermann
Heike Habermann
SPD

Frage an Heike Habermann von Gubznf Fpuüyyre bezüglich Arbeit und Beschäftigung

09. April 2014 - 09:01

Sehr geehrte Frau Habermann,

die Eichendorfschule in Offenbach sucht einen ehrenamtlichen Hausmeistergehilfen, Zitat der Stellenausschreibung vom 27.03.2013:

"Hilfe für den Hausmeister

Ohne die helfende Hand eines Hausmeisters wäre der reibungslose Ablauf des täglichen Schulbetriebs nicht möglich. Damit auch weiterhin alles wie am Schnürchen läuft, sucht die Eichendorffschule tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung für ihren Hausmeister. Wer also handwerkliches Geschick vorweisen kann, möge sich zur Verfügung stellen. Er oder sie wird mit offenen Armen empfangen."

http://www.offenbach.de/offenbach/themen/leben-in-offenbach/ehrungen-und-ehrenamt/ehrenamt/ehrenamtliche-stellenangebote/

(abgerufen am 08.04.2014, 16:56 Uhr, beachten Sie bitte das 13. Angebot auf der verlinkten Seite)

Auf meine öffentliche Anfrage hat die betreffende Schule bis dato nach rund 9 Werktagen nicht reagiert.

Frage 1:

Wie stehen Sie als Landtagsabeordnete zu diesem Stellenangebot, wo eine staatliche Schule des Landes Hessens eine unbezahlte Hausmeistertätigkeit vergeben will?

Frage 2:

Unterstützen Sie ein solches Vorgehen, wenn ja - aus welchen Gründen?

Frage 3:

Können Sie Gefahrenmomente für Menschen ausschließen, wenn solche qualifizierten Tätigkeiten unbezahlt vergeben werden?

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Schüller

Frage von Gubznf Fpuüyyre
Antwort von Heike Habermann
24. April 2014 - 12:07
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Scheller,

grundsätzlich halte ich es nicht für angemessen, für die Funktionsfähigkeit einer Einrichtung notwendige Tätigkeiten als Ehrenamt auszuweisen und dadurch Stellen einzusparen. Ich gehe davon aus, dass die Schule, die ja über einen Hausmeister verfügt, zusätzliche Unterstützung bei engagierten Personen sucht, die über den Rahmen der vereinbarten Tätigkeit mit dem Hausmeister hinausgeht. Dies wäre selbstverständlich versicherungstechnisch abzuklären.

Mit freundlichen Grüßen
Heike Habermann