Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte
Frage an
Eva Högl
SPD

Sehr geehrte Frau Högl,

einer ihrer Wahlhelfer hat vor kurzen behauptet, sie stehen auch für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Ist es wahr, dass sie für ein bedingungsloses Grundeinkommen sind?

mfg

Soziale Sicherung
24. August 2009

(...) Gegenüber der üblichen Kritik ein glaube ich, dass es gerade mit dem Grundeinkommen gelingen könnte, jene, die bisher, bedingt durch Arbeitslosigkeit, ausgegrenzt sind, wieder in die Gesellschaft einzubeziehen. (...)

Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte
Frage an
Eva Högl
SPD

Hallo Frau Högel,

bitte stellen Sie Ihren Standpunkt zu Überfischung der Weltmeere dar. Welche Aktivitäten haben Sie diesbezüglich schon unternommen?

VG

Umwelt
04. Juli 2009

(...) die Überfischung der Weltmeere ist tatsächlich ein großes Problem. Der aktuelle Bericht der Welternährungsorganisation (FAO) vom Anfang dieses Jahres zeigt, dass 80 Prozent der Fischbestände der Weltmeere überfischt sind oder bis an die Grenzen ihrer biologischen Kapazität genutzt werden. (...)

Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte
Frage an
Eva Högl
SPD

Hallo, sehr geehrte Frau Dr. E. Högl! Mich würde mal ihre Meinung zur Erhöhung des Alg II-Satzes um 8€ interessieren!?

Soziale Sicherung
27. Juni 2009

(...) Sie selbst ist daher auch keine Sozialleistung, sondern wurde von der erwerbstätigen Bevölkerung erarbeitet. Zusammen mit der Erhöhung des ALG II und der Grundsicherung im Alter bzw.Sozialhilfe für rund 7,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger in Höhe von 60,8 Mio.EUR bedeutet dies einen deutlichen Schub für die Binnennachfrage und ist ein Baustein der Wirtschaftsbelebung in der derzeitigen Rezession. Die Erhöhung dient also lediglich der Anpassung des Regelsatzes an die Steigerungen des allgemeinen Lohn- und Rentenniveaus, mit der eine Benachteiligung der Empfänger von ALG II / Sozialhilfe sowie Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung gegenüber Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Rentnerinnen und Rentnern vermieden werden soll und die Volkswirtschaft gestärkt wird. (...)