Erika Steinbach
CDU
Profil öffnen

Frage von Puevfgvar Xvepuubss an Erika Steinbach bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 02. Juli. 2012 - 09:51

Sehr geehrte Frau Steinbach,

Sie haben bei der Abstimmung zum ESM mit JA gestimmt.

- Das ESM-Kapital kann unbegrenzt erhöht werden. Das ESM-Management kann restliches Haftungskapital bereits mit einfacher Mehrheit nachfordern.

- Was die Schadensbeteiligungspflichten privater Gläubiger betrifft, so ist lediglich von einer Beteiligung in „Ausnahmefällen“ die Rede. Die "Ausnahmefälle" sind nicht definiert.

- Die Vergabe von ESM-Krediten erfolgt durch den Gouverneursrat, es gibt keine objektiven, transparenten Kriterien. Einziger Entscheidungsfaktor für eine Aktivierung des ESM ist, ob „dies unabdingbar ist, um die Stabilität des Euro-Währungsgebietes zu wahren“, was ein rein subjektives, politisches Entscheidungskriterium ist.

- Entscheidungen über die Vergabe von ESM-Mitteln sind unanfechtbar.

- Bei „Gefahr in Verzug“ kann die Vergabe von Krediten und Haftungen mit qualifizierter Mehrheit von 85 Prozent des Grundkapitals beschlossen werden. Was „Gefahr in Verzug“ ist, ist nicht definiert.

- Der ESM Vertrag ist unkündbar.

- Mitglieder des Gouverneursrats, des Direktoriums und Mitarbeiter des ESM geniessen lebenslange Immunität . Damit ist einer Überprüfung ihres Tuns, eine Sanktionierung von Missbrauch, von vorneherein ausgeschlossen.

Bitte teilen Sie mir mit, wie Sie begründen, dass die Finanz-, bzw. Budget-Souveränität des deutschen Staatshaushaltes an ein nicht demokratisch legitimiertes Gremium abgetreten wird.

Mit freundlichem Gruß

Christine Kirchhoff

Von: Puevfgvar Xvepuubss

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.