Dr. Wolfgang Heubisch

| Kandidat Bayern 2013-2018
Dr. Wolfgang Heubisch
Frage stellen
Jahrgang
1946
Wohnort
München
Berufliche Qualifikation
Diplom Kaufmann und Zahnarzt
Ausgeübte Tätigkeit
bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Stimmkreis

Stimmkreis 108: München-Schwabing

Stimmkreisergebnis: 8,2 %

Wahlkreisliste
Wahlkreisliste Oberbayern, Platz 2
Parlament
Bayern 2013-2018

Die politischen Ziele von Dr. Wolfgang Heubisch

Ich stehe für...

FAIRE CHANCEN FÜR DIE MENSCHEN IN BAYERN

In Bayern soll jeder begabte Mensch studieren können - nach
diesem Motto gestalte ich seit Herbst 2008 die bayerische Hochschulpolitik.
Mehr Chancengerechtigkeit in Bayern ist mein liberales
Leitmotiv. Deshalb setze ich mich auch für den Ausbau der
Krippenplätze ein, denn die Grundlage für einen erfolgreichen
Bildungsweg wird in der frühesten Kindheit gelegt. Außerdem
schaffen wir dadurch die echte Wahlfreiheit für Eltern und fördern
die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

...FORSCHUNGSFREIHEIT IN BAYERN

Als Liberaler setze ich mich für ein forschungsfreundliches Klima
ohne Denkverbote in Bayern ein. Freiheit ist die Voraussetzung
erfolgreicher Forschung. Denn Freiheit schafft Kreativität, und
Kreativität schafft Innovationen. Forschung ist in einem rohstoffarmen
Land von zentraler Bedeutung für Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit.
Sie muss von Mut und Verantwortungsbereitschaft
getragen sein - und nicht von Angst und Misstrauen.

...KULTURELLE VIELFALT IN BAYERN

Das Miteinander von Metropolen und ländlichem Raum hat Bayern
stark gemacht. Deshalb lege ich großen Wert darauf, die Kultureinrichtungen
in den Regionen und den Zentren zu stärken, anstatt
sie gegeneinander auszuspielen. Um Bayern weiterzuentwickeln
und fit für die Zukunft zu machen, bedarf es manchmal auch
mutiger Entscheidungen. Als Liberaler sehe ich die Chancen in
neuen Ideen. Solche Chancen will ich ergreifen und gleichzeitig
verhindern, dass die Bedenken-träger jeden Fortschritt stoppen.

Über Dr. Wolfgang Heubisch

Geboren am 13. Juli 1946 in München, habe ich nach dem Abitur am Max-Planck-Gymnasium in Pasing eine Ausbildung zum Bankkaufmann abgeschlossen und anschließend die Studiengänge BWL und Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität absolviert. Bis zu meinem Einzug in den Bayerischen Landtag im Herbst 2008 war ich als niedergelassener Zahnarzt in meiner Heimatstadt tätig. Ehrenamtlich habe ich mich in diversen Verbänden engagiert, etwa als Präsident des Verbandes Freier Berufe in Bayern und als Vizepräsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). Heute bin ich unter anderem Mitglied im Förderverein des Kinderpalliativzentrums und der Stiftung Atemweg.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.