Dr. Rainer Stinner

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Dr. Rainer Stinner
Frage stellen
Jahrgang
1947
Berufliche Qualifikation
Diplomkaufmann, Dr. rer. pol.
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Unternehmensberater
Wahlkreis

Wahlkreis 220: München-Ost

Liste
Landesliste Bayern, Platz 4

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 21Okt2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

im Februar noch stellte sich die FDP klar gegen den geplante Schattenhaushalt der Bundesregierung (siehe...

Von: Unaf Pnfgbec

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Trotzdem bin ich froh, dass es zu dieser Lösung, die dann wieder andere Unklarheiten mit sich gebracht hätte nicht gekommen ist. Letztendlich ist es allerdings wichtiger zu überlegen, wie wir die Staatsverschuldung nach der Krise verringern, anstatt uns Gedanken zu machen, in welcher Form wir sie ausweisen. (...)

# Sicherheit 22Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

im Rahmen meiner Diplomarbeit beschäftige ich mich mit dem Themenkomplex „politischer Sprachgebrauch und...

Von: Zvpunry Urvaevpu

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Klar ist: Die Soldaten in Afghanistan empfinden es als Krieg. (...) Das als Krieg zu bezeichnen, ist nicht falsch. (...)

# Internationales 11Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

folgende Frage möchte ich Ihnen als Verteidigungspolitiker stellen. Zur Einleitung stelle ich immer wieder...

Von: Revpu Abygr

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Zusammenfassend: Hauptpunkt, der sich ändern muss, ist für mich, mehr Ausbilder nach Afghanistan, längere Stehzeiten in Afghanistan bei den Soldaten, die für den Kontakt zur Bevölkerung zuständig sind (ich bin sicher, dafür lassen sich auch auf freiwilliger Basis genügend Soldaten finden) und eine besser Koordination zwischen Militär und ziviler Hilfe. Und auch hierbei müssen wir bei uns zu Hause anfangen: die Kooperation zwischen den zuständigen Ministerien, Außen, Innen, Verteidigung und Entwicklungshilfe ist klar verbesserungsfähig. (...)

# Sicherheit 4Aug2009

Sehr geehrter Herr Stinner,

im Abendblatt (...

Von: Znegva Servfra

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Eine Verfolgung der Angreifer in die Berge ist logistisch unmöglich, die einzige Möglichkeit, sie zu stoppen ist, auf sie zu schießen. Bei einer vergleichbaren Lage durfte ein deutscher Polizist im Inland immer schießen. Den deutschen Soldaten in Afghanistan war es nicht erlaubt. (...)

Sehr geehrter Herr Stinner,

vorweg ich bin im Grunde genommen weder gegen die Wehrpflicht, gegen den Ersatzdienst, noch bin ich...

Von: Znegva Mncsre

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Ich bin sowohl gegen die Wehrpflicht als auch gegen jede Form von Ersatzdienst. Die Wehrpflicht ist eine massive Einschränkung der Freiheit und deshalb nur zulässig, wenn sie für die Sicherheit unseres Staates unabdingbar notwendig ist. (...)

# Sicherheit 25Juni2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

in dieser Woche sind drei Soldaten in Afghanistan gefallen, gestorben oder wie auch immer. Jedenfalls sind...

Von: Senax ina qra Obbz

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Ein fast noch größeres Problem als die Ausrüstung sind die Einsatzregeln der Soldaten. Während in den Resolutionen der Vereinten Nationen und im Mandat des Deutschen Bundestages Gewaltanwendung zur Durchsetzung des Auftrags legitimiert ist, hat das Verteidigungsministerium den Handlungsspielraum der Soldaten enger gefasst als etwa der deutschen Polizei. (...)

# Finanzen 15Juni2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

was tun Sie bzw. der Bundestag gegen die Leerverkäufe von Aktien an der Börse? Nach dem auch durch die...

Von: Ynfmyb Xöuyre

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage, die Sie allerdings so formuliert haben, als ob die aktuelle Finanzkrise in erster Linie durch Leerverkäufe entstanden sei. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

Sie haben sich an den letzten 3 Abstimmungen nicht beteiligt.
Ich denke Ihr Abstimmungsverhalten...

Von: Oreauneq Fybzvafxv

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Wenn - wie heute - einmal mehrfach eine Nichtteilnahme bei mir erscheint, ist das eher ein statistischer Zufall. Wenn Sie einmal die Gesamtliste der Abstimmungen betrachten, werden Sie sehen, dass ich durchschnittlich keinesfalls häufiger fehle, als meine Kolleginnen und Kollegen. (...)

Sehr geehrter Herr Stinner,
die Diskussion um die Weiterentwicklung des S-Bahn-Netzes im Großraum München gewinnt gerade wieder an Fahrt....

Von: Zngguvnf Onql

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Ich unterstütze den Südring und ebenfalls die U5-Verlängerung nach Pasing. Dies wäre zudem eine Entlastung der Innenstadtquerung. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

ich habe zwei Fragen die Bundeswehr Universität in Neubiberg betreffend:
1) Warum ist die Bundeswehr...

Von: Znegva Fpuencr

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) In jedem Fall ist das keine Entscheidung, die dem Einfluß der Bundeswehr-Universität unterliegt, sondern ist von der Kommune zu entscheiden. Bisher sehe ich keine solche Diskussion. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

der Nato-Gipfel steht bei uns buchstäblich vor der Tür.
Bei den ganzen Sicherheitsvorkehrungen, die...

Von: Zvpunry Trbetv

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) Ich sage dazu immer: Wer Reden verhindert nimmt Schießen in Kauf. Ich befürworte jede Form von internationalen Zusammentreffen und Diskussionen. Nur wenn diese direkten Gesprächsmöglichkeiten bestehen und genutzt werden, kann zwischen den politisch entscheidenden Personen ein Verhältnis entstehen, bei dem auch im Krisenfall schnell und vertrauensvoll gemeinsam gehandelt werden kann. (...)

# Wirtschaft 7März2009

Sehr geehrter Herr Dr. Stinner,

ich bin Bäcker von Beruf und bin zu einem kleinen Cafe gekommen. Da das im österreichischen Pongau ist,...

Von: Unegzhg Senax Zhryyre

Antwort von Dr. Rainer Stinner
FDP

(...) 2. Mindestlöhne, so verlockend sie klingen mögen, bieten nur eine Scheinlösung an. Entweder sind sie zu niedrig, dann haben sie keine Funktion. (...)

%
64 von insgesamt
64 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Nicht beteiligt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Enthalten

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Nicht beteiligt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.