Dr. Dieter Heidtmann

| Kandidat EU
Dr. Dieter Heidtmann
Frage stellen
Jahrgang
1963
Wohnort
Ostfildern
Berufliche Qualifikation
Ev. Theologe/Politikwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Pfarrer / Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) Baden
Liste
Bundesliste, Platz 46
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Die bestehende Regelung im EU-Vertrag reicht aus. Die Probleme, die Großbritannien jetzt hat, liegen an den Briten und nicht an der EU.
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Menschen aus Seenot zu retten, ist nicht nur ein Gebot der Menschlichkeit. Die Rettung aus Seenot ist auch eine Pflicht, die im internationalen Seerecht verankert ist. Ich setze mich für eine bessere Migrations- und Integrationspolitik der EU ein.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Eine Sperrklausel wie bei Bundestagswahlen wäre sinnvoll. Das Europaparlament ist zu wichtig, um es Spaßkandidaten und Splitterparteien zu überlassen.
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Es geht um unsere Zukunft, um unser Überleben.
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Soziale Ansprüche und Rechte gelten unabhängig von der Staatsbürgerschaft.
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Das ist bereits mehrfach beschlossen worden und sollte endlich umgesetzt werden.
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Die Staaten des westlichen Balkans brauchen eine realistische Beitrittsperspektive, um den Frieden auf dem Balkan dauerhaft zu sichern.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Auf jeden Fall! Das Europäische Parlament sollte unbedingt auch das Initiativrecht erhalten. Das Parlament ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger in Europa und sollte deshalb unbedingt gestärkt werden.
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Unabhängig von der Zuverlässigkeit der USA oder anderer Partner in der Welt gilt, dass die EU eine starke gemeinsame Außen- und Wirtschaftspolitik benötigt, um sich für hohe soziale Standards und Menschenrechte in der Welt einsetzen zu können.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Die Freizügigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist eines der Grundrechte in der EU. Umgekehrt gilt auch, dass alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich ohne Einschränkung Arbeit in einem EU-Staat suchen dürfen.
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Gemeinsame europäische Mindeststandards sichern Arbeitsplätze und schützen vor Ausbeutung.
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Die EU muss wieder handlungsfähiger werden und sollte nicht durch einzelne Mitgliedstaaten blockiert werden können.
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Bei der SPD ist dies schon lange selbstverständlich.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
Upload-Filter sind bisher nicht in der Lage, Ausnahmen oder Sonderfälle (wie z. B. politische Satire) zuverlässig zu erkennen.
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Neutral
Eine enge wirtschaftliche Vernetzung kann zur Friedenssicherung beitragen. Ich kann aber die Sorgen der mitteleuropäischen Staaten vor einer zu starken Abhängigkeit von Russland sehr gut nachvollziehen.
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Lehne ab
In einer Sozialen Marktwirtschaft sollten für alle Unternehmen die gleichen Wettbewerbsbedingungen gelten. Außerdem setze ich mich für eine stärkere Öffnung des Binnenmarktes für Anbieter aus Entwicklungsländern ein.
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Position von Dr. Dieter Heidtmann: Stimme zu
Europa lebt von Begegnungen. Was kann Europa Besseres passieren als dass sich die Menschen über Grenzen hinweg kennen und lieben lernen ?

Die politischen Ziele von Dr. Dieter Heidtmann

Bei den Europawahlen geht es um viel mehr als die Frage, welche demokratische Partei mehr oder weniger Stimmen gewinnt. Es geht um die Frage, in welchem Europa wir leben wollen.

Ich setze mich für ein Europa ein, das durch Pluralismus und Freiheit, durch Nichtdiskriminierung und Toleranz, durch Gerechtigkeit und Solidarität geprägt ist. Ich engagiere mich für „mehr Europa“ und für ein sozialeres Europa

Ich bin überzeugt, dass wir die Aufgaben der Zukunft nur bewältigen können, wenn wir in Europa gemeinsam an einem Strang ziehen. Die Zukunft werden wir nur gewinnen, wenn es gelingt, in die europäische Politik eine neue Begeisterung, eine neue Leidenschaft einzubringen. Miteinander, nicht gegeneinander!

Über Dr. Dieter Heidtmann

Ich bin in der Zeit der Friedensbewegung und der deutsch-französischen Partnerschaftsarbeit groß geworden und war bereits von 1980 bis 1992 in der SPD politisch aktiv. In den vergangenen Jahren habe ich mich außerhalb der Parteipolitik für Europa engagiert: als Mitglied des Landesvorstands der Europa-Union, im Aufbau des Netzwerks Soziales Europa in Baden-Württemberg sowie in internationalen Organisationen für ein gerechteres Europa.

Seit 2004 bin ich beruflich mit dem Thema Europa befasst: Als Vertreter der evangelischen Kirchen in Brüssel, als Studienleiter an der Ev. Akademie in Bad Boll und auch in meiner jetzigen Tätigkeit als Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA).

Mein besonderes Anliegen ist deshalb die Gestaltung eines sozialen Europas. Diese Fragen prägen auch meinen Arbeitsalltag. In der Beratungsstelle für Arbeitsmigranten, die wir gemeinsam mit dem DGB verantworten, in den Erwerbslosenzentren, die der KDA begleitet oder auch im Ethikbeirat eines Unternehmens, das Werkverträge nach Osteuropa vergibt, werden die großen europäischen Fragen sehr konkret!

Europa eine Seele geben

Mein Anliegen ist es, die Begeisterung für Europa wieder neu zu wecken. Der frühere Kommissionspräsident Jacques Delors hat einmal gesagt, wir müssten „Europa eine Seele geben", um seine Zukunft zu sichern. Dafür möchte ich mich auch im politischen Wettbewerb einsetzen und bin deshalb wieder in die SPD eingetreten. Für „Mehr Europa“ und für ein gerechteres Europa!

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.