Frage an Clemens Binninger von Senax Tnqr bezüglich Familie

19. September 2013 - 20:07

Sehr geehrter Herr Binninger,

mich interessiert Ihre Meinung zum Thema der sog. 2m-Regelung für Mountainbiker in Bawü.
Ich selber bin mit meiner Familie und Freunden in der Freizeit so oft wie möglich in der Natur, oft als Wanderer und auf dem Rad unterwegs. Selber konnten wir noch kein Konfliktpotential feststellen. Warum dann diese gesetzliche Einschränkung in Bawü als einziges Bundesland?

Gruß Frank Gade

Frage von Senax Tnqr
Antwort von Clemens Binninger
20. September 2013 - 07:10
Zeit bis zur Antwort: 11 Stunden 2 Minuten

Sehr geehrter Herr Gade,

gerne beantworte ich Ihre Frage zur „2-Meter-Regel“, die besagt, dass Radfahrer Waldwege nur dann befahren dürfen, wenn sie mindestens 2 Meter breit sind.

Ich persönlich denke, dass wir diese Vorschrift im Waldgesetz nicht brauchen. Wenn jeder, der im Wald unterwegs ist (sei es Radfahrer, Wanderer oder Läufer), Rücksicht auf den anderen nimmt, können alle ihren Ausflug genießen.

Wie Sie wissen, liegt die Entscheidung darüber aber nicht bei mir als Bundestagsabgeordneter, sondern beim Landtag und der Landesregierung. Dazu hat meines Wissen der baden-württembergische Agrarminister Bonde signalisiert, dass er von einer Abschaffung der „2-Meter-Regel“ nichts hält.

Mit freundlichen Grüßen