Christian Kreß

| Kandidat Sachsen
Christian Kreß
Frage stellen
Jahrgang
1989
Wohnort
Dresden
Berufliche Qualifikation
Humanmediziner
Ausgeübte Tätigkeit
Arzt in Weiterbildung Psychotherapie und Psychiatrie
Wahlkreis

Wahlkreis 44: Dresden 4

Liste
Landesliste, Platz 55
Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Eine hart klingende Antwort - aber die Menschen in der Lausitz sollen nicht mit einer Arbeit am langen Arm verdursten, die früher oder später sich erledigen wird. Sie haben neue Industrien und nachhaltige Arbeitsplätze verdient
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Das Maß muss gewahrt bleiben - die Pflegekräfte fehlen dann im jeweiligen Land. Vielmehr brauchen wir ordentliche Arbeitsbedingungen bei uns. Damit wird der Beruf attraktiver, man arbeitet länger darin und es kann mehr Vollzeitkräfte geben.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Dieser Eingriff wird der Einzigartigkeit und Individualität der Kommunen nicht gerecht.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Doch, das soll es geben. Die jungen Menschen sind ist politisch.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Renteneinstiege müssen dringend flexibler gestaltet werden. Starre Grenzen sollen der Vergangenheit angehören.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Bisher gilt, dass das billigste Angebot genommen werden muss (sic!). Am Ende kosten diese "billigen", weil schöngerechneten Angebote meist mehr.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Nein! Die Freiheit der Berufswahl und -ausübung, der Respekt vor den Abschlüssen und die menschliche Kompetenz sind die Faktoren, die zählen. Auf diese Weise Ärztinnen und Ärzte sowie Studierende gegeneinander auszuspielen ist unredlich und spaltet den Berufsstand!
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Dies ist für einige Jahre nötig. Eleganter: in einem 40/60 oder eben 60/40 Verhältnis.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Nicht legalisieren - kontrollieren! Die Verbotspolitik ist mittlerweile komplett lächerlich und leicht zu umgehen. Das ist ein Faktum. Aber die Droge bleibt eine Droge. Mit ihren Gefahren, Missbrauchspotential, aber auch Nutzen. Besteuern, Aufklären, Forschen, Qualität kontrollieren.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Christian Kreß: Lehne ab
Wir sind ein dicht besiedeltes Land und zu hohe Populationen des Wolfes oder sich gefährlich verhaltende Tiere sollen geschossen werden dürfen.
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Christian Kreß: Stimme zu
Vor allem, um Vermögende zu aktivieren, den Staat nachhaltig zu finanzieren und die Mehrwertsteuer wieder zu reduzieren.

Die politischen Ziele von Christian Kreß

Gesundheitspolitik, Forschung und Wissenschaft sowie das Verhältnis von Stadt und Land – diese Themen liegen mir am Herzen. Sie prägen meinen Wahlkreis und sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

Mehr zu meinen politischen Zielen erfahren Sie unter: www.christian-kress.de

Über Christian Kreß

Aufgewachsen und groß geworden im Vogelsberg, zum Studieren nach Dresden. Hier, in der sächsischen Landeshauptstadt, zum Arbeiten geblieben und engagiert für unser Zusammenleben.

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, dann besuchen Sie meine Website unter: www.christian-kress.de

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.