Frage an Christa Klaß von Urvxb Fpuvycc bezüglich Verbraucherschutz

10. Oktober 2013 - 11:01

Zum Thema Horrorbilder auf Zigarretenpackungen
wenn solche Bilder auf die Packungen gedruckt werden frage ich mich wo da der Jugendschutz bleibt??? denn wenn im Fernsehen ein Film läuft ist es ganz selten ein ungschnittener Film die besten szhnen werden einfach weggeschnitten wenn man fragt warum dann heist es Jugendschutz daher frage ich mich wo die Damen und Herren in Brüssel an den Jugendschutz denken wenn sie solche Horrorbilder auf Zigarretenpackungen drucken wollen

Frage von Urvxb Fpuvycc
Antwort von Christa Klaß
11. Oktober 2013 - 10:08
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 6 Minuten

Sehr geehrter Herr Schilpp,

vielen Dank für Ihr Schreiben. Ich persönlich habe mich immer gegen die abschreckenden Bilder ausgesprochen. Für mich sind solche Bilder eine Stigmatisierung von Menschen, die leider eine solche Krankheit haben. Diese Krankheiten werden auch nicht immer vom Rauchen ausgelöst. Einige Mitgliedsstaaten der Europäischen Union arbeiten bereits mit solchen Bildern. Das Europäische Parlament hat nun beschlossen, dass die kombinierten gesundheitsbezogenen Warnhinweise - Text und Bild - in drei Gruppen unterteilt werden und abwechselnd je ein Jahr lang zu verwenden sind.

Mit freundlichen Grüßen

Christa Klaß