Carsten Härle

| Kandidat Hessen
Carsten Härle
Frage stellen
Jahrgang
1969
Wohnort
Heusenstamm
Berufliche Qualifikation
Dipl. Mathematiker
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführer Unternehmensberatung
Wahlkreis

Wahlkreis 45: Offenbach Land II

Wahlkreisergebnis: 13,60 %

Parlament
Hessen

Hessen

In Hessen soll es mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Mit der Videoüberwachung ist es wie mit der Vorratsdatenspeicherung. Sie stellt alle Bürger unter Generalverdacht und erzeugt ein Klima der Unfreiheit, da man zu jedem Zeitpunkt beobachtet wird und sich auch so fühlen muss. Zur Kriminalitätsbekämpfung eignet sie sich nachgewiesenermaßen kaum.
Kinder sollen grundsätzlich an einer gemeinsamen Schule unterrichtet werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Es gibt viele verschieden Begabungen und Unterschiede in der Leistungsfähigkeit. Dafür hat Deutschland ein hervorragendes Bildungssystem entwickelt, für das uns viele beneiden, in dem Schüler je nach ihren Möglichkeiten an Schulen gefördert und gefordert werden und dabei sollte es bleiben.
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Der Staat nutzt hier Methoden der organisierten Internetkriminalität, um in private Computersysteme einzubrechen. Dies ist in einem Rechtsstaat sehr fragwürdig, gefährdet die Sicherheit von IT-Systemen und ist ein unverhältnismäßiger Eingriff in die digitale Selbstbestimmung.
Am Bau der Stromtrasse Suedlink soll auch gegen den Widerstand der Bevölkerung festgehalten werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Die gesamte Energiepolitik kann man nur noch als völlig überteuertes und verkorkstes Experiment zu Lasten der Bürger bezeichnen. Deutschland hat inzwischen fast den teuersten Strom in der EU. Im Fall der Stromtrasse gibt es gute Argumente auch der Gegner, die man nicht einfach ignorieren kann.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Neutral
Die heutige Politik ist tatsächlich von vielfachen Lobbys bestimmt und das ist durchaus ein gewisses Problem. Ob hier ein Lobby-Register wirklich Abhilfe schafft, ist allerdings noch eine andere Frage. Ich stehe so einem Register jedenfalls nicht ablehnend gegenüber.
Asylsuchende sollen eher Sach- statt Geldleistungen bekommen.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Stimme zu
Wer vor poltischer Verfolgung oder Krieg geflohen ist (und das ist fast keiner), der sollte froh sein, dass ihm hier temporär Schutz gewährt wird. Dazu gehören sicherlich nicht Integrationsleistungen oder Reihenhäuser und auch nicht Geld, was zu Milliarden in die Heimatländer überwiesen wird.
Alle hessischen Schulen sollen die Betreuung ihrer Schülerinnen und Schüler bis in den späten Nachmittag gewährleisten können.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Nach Grundgesetz Art 6 ist die Erziehung der Kinder erstes Recht und Pflicht der Eltern, nicht des Staates. Hier wird mit einer nur vermeintlich positiven Maßnahme der Lohndruck immer weiter nach unten angeheizt, bis davon in einer Familie fast nichts mehr übrig bleibt.
Menschen mit geringem Einkommen sollen weniger für kulturelle Einrichtungen zahlen.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Stimme zu
Grundsätzlich sollten alle Menschen Zugang zu kulturellen Veranstaltungen haben und es ist gute, alte und erhaltenswerte Sitte in Deutschland, dies für Geringverdiener zu vergünstigen. Man muss aber auch Inhalte beachten, denn unter "Kultur" segelt heute oft auch antideutsche Propaganda.
Die Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer in hessischen Innenstädten soll verbessert werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Stimme zu
Die Fahrradinfrastruktur sollte gerade in den Ballungsräumen angesichts überfüllter Innenstädte gefördert werden. Dazu gehört aber auch die Möglichkeit, überhaupt von ländlichen Gebieten per öffentlichem Verkehrsmittel mit Fahrrad in diese Ballungsgebiete zu kommen.
Das derzeitige Nachtflugverbot von 23 Uhr bis 5 Uhr am Flughafen Frankfurt soll beibehalten werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Stimme zu
Fluglärm ist nachgewiesenermaßen nicht nur ein das Wohlbefinden sondern auch die Gesundheit beeinträchtigender Faktor. Das schon an vielen Stellen aufgeweichte Nachtflugverbot ist daher einzuhalten bzw. eher noch zu verschärfen. Zudem muss statt Lärmverteilung mehr auf Lärmreduktion geachtet werden.
Die Landesregierung soll den Bau von Sozialwohnungen vorantreiben.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Die Regierung betreibt momentan eine aggressive und illegale Einwanderungspolitik, die auch auf dem Wohnungsmarkt erhebliche Probleme erzeugt. Statt hier Symptome durch Neubau zu kurieren, sollte man das Problem lieber über die Reduktion abschiebepflichtiger Nicht-Flüchtlinge lösen.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Die Mietpreisbremse ist typischer Sand, den die Politik in die Augen der Bürger streut, um Symptome zu kurieren, die sie selbst erzeugt hat. Es ist langfristig unmöglich den Markt auszupreisen, und die Mietpreisbremse tendiert sogar dazu, die Wohnungsnot zu verschärfen.
Die Kita-Betreuung soll ab Geburt grundsätzlich kostenlos sein.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Statt immer extremer die Fremdbetreuung von Kindern zu fördern, was zu einer familienfeindlichen Gesellschaft führt, wo Eltern, besonders Frauen, die Kinder nur noch bei Geburt und in der Nacht zu sehen bekommen, sollte eine wahlweise Förderung auch der eigenen Betreuung eingeführt werden.
In Hessen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Rassismus und Antisemitismus sind in erster Linie Kampfbegriffe linksradikaler und globalistischer Kreise gegen eine gesunde, konservative Politik und die Erhaltung aller Völker mit ihren wunderbaren, individuellen Eigenschaften. Zudem ist Antisemitismus fast ausschließlich einwanderungsbedingt.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sind.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Stimme zu
In Afhanistan leben 34 Millionen Menschen. Es ist schlechterdings nicht zu erklären, warum diesen überwiegende Mehrheit dort leben kann, während einige Asylbewerber, die schon in 7 sicheren Drittländern waren, hier Asyl beanspruchen. Weiterhin gibt es in Afghanistan schon länger keinen Krieg.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Neutral
Wie haben heute immer extremere Schere zwischen Arm und Reich, was über kurz oder lang den gesellschaftlichen Zusammenhalt beeinträchtigen wird. Dies ist aber nicht nur ein Problem von Steuern, zumal hier auch gerne Gewinne ganz legal ins Ausland transferiert werden, und so nicht besteuerbar sind.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Wir haben unter dem Deckmantel "Arbeitsförderung" in den letzten Jahren eine extreme Ausweitung der Zeitarbeit und Befristungen gesehen, die aber letztlich für den Bürger und speziell Familien sehr negativ ist, denn sie verhindert eine verlässliche Zukunftsplanung. Es ist hier mehr Maß anzulegen.
Es sollen verstärkt Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Das Stichwort Fachkräftemangel ist ein weiterer Baustein, hier eine aggressive Einwanderungspolitik durchzusetzen. Tatsache ist aber, dass wir keinen Fachkräftemangel haben, sondern nur einen Mangel an Leuten, die sich zu Billiglöhnen beschäftigen lassen. Daher ist diese Politik abzulehnen.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Carsten Härle
Position von Carsten Härle: Lehne ab
Der Dieselskandal ist in erster Linie ein Skandal unredlicher Berichterstattung und unsachlicher Ideologie. Der Dieselmotor ist (mit Filter) der sauberste und auf die Primärenergie bezogen wirtschaftlichste Verbrennungsmotor überhaupt und ist ein Kern der deutschen Automobilindustrie.
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Noch einmal: Das ist kein Schulfach!!!! Welche politischen Inhalte halten Sie in welchem Schulfach für übertrieben oder unangebracht?

Von: Fronfgvna Jraqg

Antwort von Carsten Härle
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 14Okt2018

(...) Wie wollen Sie denn ohne Migration den Lebensstandard in einem vergreisenden Europa sichern?

Von: Znegva Mvrtyre

Antwort von Carsten Härle
AfD

(...) 1) Ein Blick nach Japan, das eine niedrigere Geburtenrate und einen höheren Altersdurchschnitt als Deutschland hat, zeigt, dass eine älter werdende Gesellschaft mitnichten fremde Ethnien importieren muss, um eine funktionierende Gesellschaft aufrecht zu erhalten. (...)

(...) Es wird mit Unterstellungen und Provokationen auf eine sachliche Frage geantwortet. Denn: "Schule ohne Rassismus" - unsere Schule wird sich möglicherweise auch daran beteiligen - ist kein Unterrichtsfach nach dem ich gefragt habe, sondern eine sinnvolle Aktion gegen die Diskriminierung von Minderheiten, übrigens keineswegs nur Einwanderer. Eine Schule kann sich freiwillig dazu entschließen, unter der Voraussetzung, dass auch genügend Schülerinnen und Schüler mitmachen, das nennt man übrigens Mitbestimmung (oder auch Partizipation) - Demokratie, vielleicht etwas neues für sie! (...)

Von: Fronfgvna Jraqg

Antwort von Carsten Härle
AfD

(...) Freiheit und Demokratie bedeuten Vielfalt der Meinung, nicht Einschränkung, wie das mit dem "Schule gegen Rassismus"-Programm gemacht wird. (...)

# Sicherheit 10Okt2018

Sind Sie dafür die Grenzen Deutschlands zu schließen und stärker zu kontrollieren. Sollen abgelehnte Migranten schneller rückgeführt werden? (...)

Von: Fgrsna Fpuügm-Ervauneqg

Antwort von Carsten Härle
AfD

(...) Zu dieser Gruppe gehört allerdings nur ein geringer Teil der aktuellen als Flüchtlinge bezeichneten Migranten. Tatsächlich politisch verfolgte Personen, wie z.B. Edward Snowden oder Julian Assange bekommen bezeichnenderweise in Deutschland kein Asyl zugesprochen. (...)

(...) Dazu hätte ich drei Fragen: 1) Ist Ihnen bewusst, dass Metapedia in Deutschland indiziert ist und was die Indizierung bedeutet? (...)

Von: Ubefg Sryqznaa

Antwort von Carsten Härle
AfD

(...) a) Indizierung und Zensur und widersprechen dem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung und dem Zensurverbot des Grundgesetzes in Art 5. Eine freiheitliche Demokratie kann nur durch Meinungsvielfalt und freien Austausch von Sachargumenten funktionieren. (...)

(...) soeben habe ich Ihr Wahlvideo auf hesseschau.de gesehen und wie zu erwarten, haben sie ja außer gegen Zuwanderung zu sein nicht viel inhaltlich beizutragen. Doch eine Frage habe ich dann doch: sie beschreiben, dass viele Unterrichtsfächer mit Politik gefüllt sein, in denen Politik nichts zu suchen hätte. Als Lehrer an einer beruflichen Schule in Limburg würde mich da sehr interessieren, was sie konkret meinen. (...)

Von: Fronfgvna Jraqg

Antwort von Carsten Härle
AfD

(...) 1) Das fängt schon damit an, dass Schüler mit Gruppenzwang dazu überredet werden, "freiwillige" Unterschriften zu leisten, um "Schule gegen Rassismus und für Zivilcourage" zu werden. Unter diesem Deckmantel wird eine aggressive Einwanderungspolitik und fast schon antieuropäischer Rassismus verkauft. (...)

%
5 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wird am 15.12.2018 zur Verfügung gestellt.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.