Portrait von Björn Höcke
Björn Höcke
AfD
0 %
/ 8 Fragen beantwortet

Frage an Björn Höcke von Peter H. bezüglich Innere Angelegenheiten

Sehr geehrter Herr Höcke,

Vor einer guten Woche (am 10. April 2021) erklärten sie am Rande des AfD Parteitages gegenüber der Presse, die Pandemie sei künstlich herbei getestet worden. Als Wähler würde mich interessieren, wie sie sich zu folgenden Informationen positionieren:

In den letzten 12 Monaten verstarben laut John-Hopkins-Universität fast 80.000 Deutsche nach einer laborbestätigten Infektion mit Sars-Cov-2. Untersuchungen der Todesursache solcher Fälle, beispielsweise durch die Universitätsklinik Eppendorf/Hamburg kamen zu dem Ergebnis, dass in 93% der Fälle ausschließlich das Virus den Tod verursachte. Andere Wissenschaftler errechneten, dass die Verstorbenen ohne Covid-19 im Mittel noch mehr als 10 Jahre zu leben gehabt hätten (z.B. Hanlon et al. https://wellcomeopenresearch.org/articles/5-75/v3).

Mit aktuell ca. 80.000 Covid-19-Toten (96 von100.000 Einwohnern) war Covid-19 in den letzten 12 Monaten wahrscheinlich die dritthäufigste Todesursache in Deutschland, nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen (ca.400 von 100.000) und Krebs (ca. 290 von 100.000). Dass es auch schlimmer geht zeigt Ungarn, dort sind inzwischen (18.04.2021) 258 von 100.000 Einwohnern an Covid-19 verstorben. Diese Zahlen kann man sich problemlos aus offiziellen Quellen zusammenstellen (John-Hopkins-Universität, Bundesamt für Statistik, offizielle Webseiten zu Einwohnerzahlen).

Es gibt Länder, die haben die Pandemie durch harte Lockdowns in den Griff bekommen. Zum Beispiel Südkorea (3 Covid-19-Tote je 100.000 EW), Australien (4 Covid-19-Tote je 100.000 EW), Neuseeland (1 Covid-19-Toter je 100.000 EW). Auch Deutschland hatte nach dem frühen und entschlossenen Lockdown in der ersten Welle etwa viermal weniger Covid-19-Tote je 100.000 Einwohner als fast alle anderen westlichen Industrienationen.

Wie ordnen Sie diese Informationen in ihre oben genannte Aussage ein? Für nachprüfbare Daten und deren Quellen bin ich dankbar.

Gruß,
Peter Häusler

Frage von Peter H. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Björn Höcke informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Björn Höcke dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Björn Höcke
Björn Höcke
AfD