Portrait von Björn Höcke
Björn Höcke
AfD
0 %
/ 13 Fragen beantwortet

Frage an Björn Höcke von Stefanie S. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrter Herr Höcke,

ich bin eine Frau und arbeite in meinem Beruf. Nun gibt es in NRW eine neue salafistische Scharia Polizei, die von jungen, arbeitslosen Männern betrieben wird. Das ist ja noch harmlos gegenüber den Kriegsteilnehmern, die sich ebenfalls aus dem Kreis der Salafisten rekrutieren. Ich habe Angst davor bedrängt zu werden, Angst um meine Freiheiten als Frau. Offensichtlich wissen diese jungen Männer nichts Sinnvolles mit sich anzufangen.
Sollte nicht mehr dafür getan werden, die jungen Männer auf die richtige Bahn zu bringen? Eventuell sollten sich Jobvermittler verstärkt darum kümmern, das die "Scharia Polizisten" sich sinnvoll beschäftigen entweder in einem Beruf oder in einem sozialem Engagement (z.B. Soziales Jahr).
Welche Konzepte haben Sie um das Abdriften junger Männer in die Radikalität abzuwenden?

mit besten Grüßen,
Schröder

Frage von Stefanie S. am
Portrait von Björn Höcke
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Stunden 20 Minuten

Liebe Frau Schröder,

ich kann Ihre Sorgen sehr gut teilen. Die Salafisten engagieren sich für eine Religion, an der die Aufklärung spurlos vorbeigegangen ist. Ursächlich für das Anwachsen des radikalen Islam in unserem Land ist in meinen Augen eine übergroße Toleranz. Wir dürfen Toleranz nicht mit Selbstaufgabe gleichsetzen. Rechtsstaatliche Standards müssen unbedingt durchgesetzt werden. Hier darf es keine Diskussion geben. Ursächlich für das von Ihnen beschriebene Phänomen ist auch eine unkontrollierte Einwanderung in den letzten Jahrzehnten. Wir haben nicht danach geguckt, wer zu uns paßt und bereit ist, unser Werte-, Sitten- und Normengefüge zu akzeptieren. Daher fordert die AfD ein Einwanderungsrecht und seine Trennung vom Asylrecht. Ob die von Ihnen beschriebenen jungen Männer für sozialpädagogische Einflußnahmen offen sind, darf bezweifelt werden. Ich muß Ihnen aber leider gestehen, daß ich mich mit konkreten Maßnahmen, die in diesem Kontext zielführend sein könnten, noch nicht beschäftigt habe.

Beste Grüße

Ihr Björn Höcke

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Björn Höcke
Björn Höcke
AfD