Bernhard von Grünberg

| Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Frage stellen
Jahrgang
1945
Wohnort
Bonn
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Jurist, Geschäftsführer des Mieterbundes Rhein-Sieg
Wahlkreis

Wahlkreis 29: Bonn I

Wahlkreisergebnis: 39,9 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
09.06.2010

Über Bernhard von Grünberg

Geboren am 5. Juli 1945 in Halle/Saale; verheiratet.
Abitur 1967. Studium der Betriebswirtschaft und
Rechtswissenschaften von 1967 bis 1972 an den Universitäten Bochum,
Genf und Bonn. Erstes rechtswissenschaftliches Examen 1972, zweites
Examen 1975. Von 1975 bis 1976 Rechtsanwalt. Von 1977 bis 1983
Geschäftsführer des Verbandes gemeinwirtschaftlicher Unternehmen
für Städtebau und Wohnungswesen. Geschäftsführer des Mietervereins
Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. von 1984 bis 2010.
Mitglied der SPD seit 1970. Von 1971 bis 1975 Sachkundiger
Bürger im Ausschuss für Sozial- und Wohnungswesen der Stadt Bonn.
Von 1975 bis 1999 und seit 2004 Mitglied im Rat der Stadt Bonn.
Mitglied in der Landschaftsversammlung Rheinland von 1984 bis 1999,
ab 1999 Sachkundiger Bürger in der Landschaftsversammlung und 2007
bis 2010 wieder Mitglied. Mitglied der Gewerkschaft HBV.
Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen und des
Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg/Ahr. Stellv. Vorsitzender der
UNO-Flüchtlingshilfe. Vorsitzender der Aktion Courage und des
Deutsch-Indisch-Pakistanischen Forums. Vorstandsmitglied des
Vereins an der Synagoge Bonn; Fachbeirat "Süd" der
Heinrich-Böll-Stiftung.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 2. Juni
2000 bis 2. Juni 2005 und seit 9. Juni 2010.

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 13Apr2012

Sehr geehrter Herr v. Grünberg,

ab Mai dieses Jahres soll das neue TVgG-NRW in Kraft treten. Auch dieses Gesetz ist ein Bekenntnis zur...

Von: Vatb Jrvaervpu

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

Sehr geehrte Damen, sehr geehrter Herr,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte erlauben Sie mir, inhaltlich auf die...

Sehr geehrter Herr von Grünberg,

Sie werden am 24.April 2012 während einer Feierstunde in der Frankfurter Paulskirche eine Gedenkrede zur...

Von: Nyserq Xretre

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

(...) ich hatte schon mit den Vertretern der Armenier über ein solches Denkmal in NRW gesprochen. Bonn wäre mit seinem internationalem Zentrum sicher ein guter Platz dafür. (...)

# Gesundheit 12Mär2012

Sehr geehrter Herr von Grünberg,

2012 soll in NRW ein verschärfter Nichtraucherschutz nach britischem bzw. bayerischem Vorbild per Gesetz...

Von: Treevg Qersxr

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

(...) Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die Verankerung praxistauglicher Regeln für die kommunalen Ordnungsbehörden, sowohl hinsichtlich der Bewilligung von Außengastronomie als auch hinsichtlich der Sanktionen bei Gesetzesverstößen. (...)

# Arbeit 19Feb2012

Sehr geehrter Herr von Grünberg,

am 23.01.2012 hatte ich ihnen eine Frage bezüglich des Arbeitsschutzes mit Nebelgeräten
gestellt....

Von: Ebys Jrvatäegare

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

Sehr geehrter Herr Weingärtner,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage und bitte entschuldigen Sie, dass diese bislang unbeantwortet...

Sehr geehrter Herr von Grünberg,

wie rechtfertigen Sie die außerplanmäßige Diätenerhöhung in einer Zeit, wo viele Menschen Angst um einen...

Von: Fgrsna Greobet

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

(...) Es ist keine "Selbstbedienung" oder ähnliches, sondern nordrhein-westfälischer Verfassungsgrundsatz, dass die Abgeordneten ihre Entschädigung selbst zu regeln haben. Das geltende Abgeordnetengesetz beruht auf einer grundlegenden Diätenreform, die ich am Ende meiner ersten Abgeordnetenperiode 2005 mit beschlossen habe. (...)

# Sicherheit 23Jan2012

Sehr geehrter Herr Grünberg,

Frau Steffens von den Grünen hatte mich zum Thema Arbeitsschutz an sie verwiesen. Ich selber bin bei einer...

Von: Ebys Jrvatäegare

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 22Nov2011

Sehr geehrter Herr von Grünberg,

1. Wie verträgt sich das Vorhaben der Landesregierung, den Vorrang von Bekenntniskindern an öffentlichen...

Von: Znk Ruyref

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

(...) Zu 3. Das Quorum soll in der Tat gesenkt werden - und dies halte ich auch für richtig. Wie und auf welche Höhe steht derzeit noch nicht fest. (...)

Hallo Hr. Grünberg,

nachdem das vielfach kritisierte Websperrengesetz zum Schutz vor Kinderpornographie ja mittlerweile offiziell beerdigt...

Von: Wraf Nhre

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

(...) Der aktuelle Entwurf des Änderungsstaatsvertrages präzisiert lediglich die entsprechenden Voraussetzungen, ohne die bestehende Rechtslage wesentlich zu verändern. Dies hat auch damit zu tun, dass die ja auch nach unserem Koalitionsvertrag zu bevorzugende Methode „Löschen statt Sperren“ beim Glücksspiel im UnGlücksspielum Löschen von Seiten mit Kinderpornographie keine geeignete Alternative darstellt. Die Anbieter verfügen in ihren Sitzländern über Offshore-Lizenzen. (...)

Wann werden in NRW die Studiengebühren abgeschafft. Ich habe zur Zeit 2 Söhne die in Bonn und Aachen studieren und jedes Semester 500 Euro blechen...

Von: Ebynaq Ebfpurvq

Antwort von Bernhard von Grünberg
SPD

Nach unseren Vorstellungen im Wintersemester 2011/2012. (...)

%
8 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.