Frage an Bernhard Dechant von Wbnpuvz Jüetre bezüglich Verkehr

12. Februar 2006 - 14:29

Wie stehen Sie zum geplanten Ausbau der Rheintalbahn - Stichwort 3. und 4. Gleis? Unterstützen Sie die Forderung nach dem Wegfall des Schienbonus? Setzen Sie sich für die alternative Bürgermeistervariante (KuK-Variante) ein?

Frage von Wbnpuvz Jüetre
Antwort von Bernhard Dechant
13. Februar 2006 - 07:47
Zeit bis zur Antwort: 17 Stunden 18 Minuten

Guten Tag,

ich halte den Ausbau des 3. und 4. Gleises verkehrspolitisch für sinnvoll. Schon aus Gründen der Vertragstreue mit der Schweiz sollte der Beginn der Asführung nicht noch länger hinausgeschoben werden.

Ich unterstütze die Forderung nach dem Wegfall des Schienenbonus. Dieser Bonus stellt für mich eine rein politisch motivierte Entscheidung dar, für die es keine nachvollziehbare Begründung gibt. Lärm ist Lärm, egal woher er kommt. Die Darstellung, Bahnlärm sei weniger störend, da es sich nicht um Dauerlärm handelt, ist falsch und angesichts der heutigen Zugfrequenzen auch nicht haltbar.
Es ist heute zweifelsfrei möglich, durch Verbesserung des rollenden Materials eine deutliche Reduzierung des Lärms zu erreichen. Ich fordere die entsprechende Verbesserung von Gleisen und Waggons. Lärmschutzmaßnahmen sind überall dort vorzunehmen, wo sie eine Verbesserung der Lärmsituation bringen, landschaftsverträglich sind und von den Anliegern gewünscht werden.

Die Bürgermeistervariante erscheint mir als tragfähiger Kompromiss. Auch dort ist zu beachten, dass ein Jahrhundertbauwerk bereits heute menschen- und umweltverträglich zu errichten ist und nicht wegen weniger, auf die gesamte Nutzungsdauer gesehener geringer Kosten, gespart werden darf.

Bernhard Dechant
Rechtsanwalt
FDP Kandidat
Breisgau