Über Beatrice Bednarz

Geburtsname
Vollmer
Ausgeübte Tätigkeit
Physikdoktorandin
Berufliche Qualifikation
Physikerin, M.Sc.
Wohnort
Mainz
Geburtsjahr
1994

Beatrice Bednarz schreibt über sich selbst:

Portrait von Beatrice Bednarz

Ich heiße Beatrice Bednarz und bin Physikdoktorandin an der Uni Mainz. Ich bin in Mainz aufgewachsen und war dann zum Physikstudium in Freiburg, in Delft in den Niederlanden und in Taiwan. Seit zwei Jahren bin ich glücklich verheiratet und bin letztes Jahr mit meinem Mann zurück nach Mainz gezogen. Hier arbeite ich in einem europäischen Forschungsprojekt daran, wie man die Informationsverarbeitung und -speicherung schneller und energieeffizienter machen kann. Das ist wichtig, da in den nächsten Jahren ein sehr starker Anstieg des Stromverbrauchs durch die Digitalisierung zu erwarten ist. Ich habe mich während meines Physikstudiums auch mit vielen anderen Fragen auseinandergesetzt, z.B. mit Photovoltaik, Solarthermie und der Umwandlung von CO2 aus der Luft zurück in Treibstoffe. Außerdem war ich parallel zur Schule und dem Studium immer auch ehrenamtlich aktiv. Ich habe mehrere Jahre in den Flüchtlingsarbeit mitgearbeitet und leitende Funktionen in der Kinder- und Jugendarbeit in meiner Kirche übernommen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Rheinland-Pfalz Wahl 2021

Angetreten für: Klimaliste
Wahlkreis: Mainz III
Wahlkreis
Mainz III
Wahlliste
Landesliste Klimaliste
Listenposition
2

Politische Ziele

Ich kandidiere für die Klimaliste RLP, damit Mainz und Rheinland-Pfalz klimaneutral werden und auch den nächsten Generationen noch so schön erhalten bleiben, wie sie jetzt sind. Wenn sich nichts ändert, haben wir in Rheinland-Pfalz schon in 5 Jahren alles CO2 ausgestoßen, das uns zusteht, um die Erderwärmung global auf 1,5 °C zu begrenzen. Das ist erschreckend bald! Laut dem Weltrisikobericht vom Weltwirtschaftsforum sind "extreme Wetterlagen, Versagen im Kampf gegen den Klimawandel und menschengemachte Umweltschäden" die größten Gefahren für die Erde. Auch die Weltgesundheitsorganisation führt "Klimawandel und Luftverschmutzung" auf Platz 1 der 10 größten Gefahren für die Gesundheit auf. Noch können wir den Wandel gestalten, statt ihn unkontrolliert auf uns zukommen zu lassen.

Als Physikerin, möchte ich mein Wissen dazu einbringen, wie der Weg zur Klimaneutralität aussehen kann. Ich möchte zu einem Rheinland-Pfalz beitragen, in dem Gesundheit, Toleranz und die Zukunft der nächsten Generationen die Prüfsteine aller Entscheidungen sind, in dem sich jede*r seinen Lebensunterhalt leisten kann, die Schere zwischen arm und reich nicht immer weiter aufgeht und in dem niemand Angst vor der Zukunft haben muss. Ich freue mich über jede Nachricht, jede Frage und jeden Wunsch. Schreiben Sie mir gerne hier, per Mail, Twitter oder auf Instagram. Was ist Ihre Vision für das Rheinland-Pfalz der Zukunft?