Axel Dreyer

| Kandidat Hamburg
Axel Dreyer
Frage stellen
Jahrgang
1963
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Dipl. Soziologe
Wahlkreis

Wahlkreis 15: Bergedorf

Parlament
Hamburg

Hamburg

Der HVV soll langfristig kostenfrei werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Der ÖPNV als kollektives Gut sollte von einer reichen Stadt allen Bürgern über die Steuereinnahmen finanziert werden, um dem Ziel einer klimaneutralen Stadt möglichst schnell näher zu kommen
Mit überschüssigen Steuereinnahmen soll die Stadt Hamburg vorrangig Schulden zurückzahlen.
Position von Axel Dreyer: Neutral
Im Kampf gegen steigende Mieten soll Hamburg dem Vorbild Berlins folgen und eine Mietobergrenze gesetzlich festlegen.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Wachstum ist per Definition auf einem endlichen Planeten endlich. Daher sollte Hamburg dringend von einer egoistisch wachsenden Stadt zu einer empathischen regionalen Metropole werden, die Klimaschutz Ernst nimmt. Dazu ist es leider unumgänglich einen weiteren Zuzug von Menschen zu erschweren.
Das Nachtflugverbot soll aufgeweicht werden, um mit mehr Flügen die internationale Bedeutung des Hamburger Flughafens zu steigern.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Der Flugverkehr muss dringend reduziert werden, zB durch eine längst überfällige Kerosinbesteuerung. Daher kann und sollte das Nachtflugverbot sogar verschärft werden bei unserem innerstädtischen Großflughafen.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Wir können und müssen diese Arbeitsplätze mit inländischen Arbeitskräften besetzen. Es muss einen Strukturwandel auf dem Arbeitsmarkt geben, weg von Energieintensiven und Klimaschädlichen Arbeitsplätzen zB in der Autoindustrie oder im Hafen, hin zu sozialen Berufsfeldern
Volksentscheide auf Bezirksebene sollen verbindlich werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Es ist elementar wichtig in einer wahren Demokratie das Volk entscheiden zu lassen. In Bergedorf hat der neue Stadtteil Oberbillwerder keine Mehrheit in der Bevölkerung. Mensch vor Profit!
Großevents wie der Schlagermove und Harley Days haben überhandgenommen, deswegen soll die Zahl deutlich reduziert werden.
Position von Axel Dreyer: Neutral
Der Hafen soll in der Wirtschaftspolitik stets Vorrang haben, um Arbeitsplätze und die internationale Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Wilhelmshaven hat einen wunderschönen weitgehend ungenutzten Seehafen. Der Hamburger Hafen liegt 100km von der Nordsee entfernt. Es ist dringend geboten in Zusammenarbeit mit Niedersachsen die großen Schiffe nicht mehr nach Hamburg hineinzulassen und die Elbvertiefung zu stoppen.
Um effektiv lernen zu können, sollen die Schulklassen deutlich verkleinert werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
"Deutlich" ist ziemlich relativ, die These unklar. Unser Bildungssystem in Hamburg mit der Stadtteilschule und den über 50% Abiturienten ist mit den anderen Nordstaaten anzugleichen um die föderale Struktur des Bildungswesens zugunsten des Verhältnisses Lehrer - Schüler aufzubrechen.
Die Rote Flora sollte geschlossen werden.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Eine Demokratie lebt von unterschiedlichen Meinungen und Ansichten. Daher hat ein linkes Kulturzentrum unbedingt eine Existenzberechtigung
Zur Entlastung des Verkehrs soll die Stadtbahn gebaut werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Die Stadtbahn ist eine kostengünstigere und umweltfreundlichere Investition in den ÖPNV als der Ausbau der U-Bahn oder gar eine Untertunnelung des Hauptbahnhofs
Die Listen der Parteien zur Bürgerschaftswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Axel Dreyer: Neutral
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Cannabis als Droge ist längst nicht so schädlich wie Alkohol, von daher ist eine Entkriminalisierung dringend geboten
Bürger:innen sollen auch weiterhin mit dem Auto in die Innenstadt fahren können.
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Grundsätzlich sollten die Autofreien Bereiche in Zentren deutlich erweitert werden, um die Innenstädte, wie zB in Bergedorf die Schloßstrasse, attraktiver zu machen
Damit Schüler:innen das notwendige Schulwissen erlernen können, muss das Wiederholen (Sitzenbleiben) wieder eingeführt werden.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Absolut korrekt. Es ist ganz schlimm, was für ein Druck auf den SchülerInnen und auch den LehrerInnen am Ende der 6.Klasse und in Folge auch in den Jahrgängen 7-10 lastet. Leider hat das Aussetzen des Sitzenbleibens genau das Gegenteil von dem bewirkt, was intendiert war.
Die Politik muss dafür sorgen, dass Fachärzt:innen besser über das Stadtgebiet verteilt werden.
Position von Axel Dreyer: Neutral
Radwege sollen bei der Stadtplanung Vorrang vor Investitionen in das Autostraßennetz haben.
Position von Axel Dreyer: Stimme zu
Ja, ja, ja!!! Viele Wege werden von vielen Hamburgern schon mit dem Fahrrad zurückgelegt, und dies muß dringend weiter gefördert werden
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Position von Axel Dreyer: Lehne ab
Das darf in einer freien Demokratie nur auf Beschluss der Justiz erfolgen und nicht mit Hilfe von Trojanern, was einem Überwachungsstaat wie in 1984 von George Orwell gleich käme

Die politischen Ziele von Axel Dreyer

Nach vielen Jahren ehrenamtlichem Engagement im Umwelt- und Bildungsbereich habe ich mich nun der ÖDP angeschlossen und bewerbe mich hiermit um ihre Stimme für eine echte und wählbare Alternative zu den etablierten Parteien. Rot aufgewachsen, Grün sozialisiert, ist Orange nun die Farbe, mit der mir wirklich nachhaltiges Leben auf einem endlichen Planeten umsetzbar erscheint. Keine wachsende Stadt, kein weiteres Zubauen von immer weniger werdenden Grünflächen, kein Oberbillwerder, sondern Politik für die Menschen vor Ort für eine entschleunigte lebenswerte Infrastruktur und nicht für den Profit der Bauindustrie. Keine Elektromobilität für den Erhalt der Autoindustrie, sondern Schaffung von neuen nachhaltigen Arbeitsplätzen im Sozialbereich für Hamburger Bürger bei verringerter Mobilität zum Wohle aller Menschen in Hamburg und auf unserem ganzen wunderschönen Planeten.

Über Axel Dreyer

Axel Dreyer, 56 Jahre, Soziologe, Vater von zwei fast erwachsenen Kindern, lebt seit fast 30 Jahren in Nettelnburg und kandidiert erstmals für eine Bürgerschaftswahl.

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.