Anja Karliczek
CDU
Profil öffnen

Frage von Gbal Gevau an Anja Karliczek bezüglich Bildung und Forschung

# Bildung und Forschung 25. Nov. 2019 - 19:26

Sehr geehrtes Team der Bildungsministerin,

der Digitalpackt ist ein Schritt in die richtige Richtung und in der Theorie gut. Allerdings gibt es in der Praxis erhebliche Mängel, denn der Digitalpakt sieht nicht vor die technischen Geräte zu warten. Es ist gut, dass jede Schule im Durchschnitt 25 000 Euro bekommt, aber wenn die technischen Geräte nicht gewartet werden, dann sind diese nach 4 Jahren Elektroschrott. Mit dem Geld kann man keine Techniker finanzieren und die Informatik Lehrer sehen sich nicht verpflichtet die Geräte zu warten weil sie nicht durch Arbeitsstunden vergütet werden. Im Land Rheinland-Pfalz gibt es genau 2 Techniker die für 368 Schulen verantwortlich sind. In einigen Städten könnten sich Schulen zusammentun, um einen Techniker zu engagieren. Jedoch ist das Szenario unwahrscheinlich, weil es für die Unternehmen unaktraktiv ist, aufgrund der Bezahlung, die von den Schulen angebotet werden kann. Auf dem Land lässt das Problem sich nicht lösen. Wie sollen die Schulen jetzt damit umgehen?

L.G. Gbal Gevau

Von: Gbal Gevau

Antwort von Anja Karliczek (CDU)

Sehr geehrter Herr Gevau,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Genau diese Problematik der Aufgabenteilung wurde im Rahmen des Digitalpaktes sehr lang und ausführlich diskutiert. Die genauen Zuständigkeiten finden Sie hier: https://www.bmbf.de/de/wissenswertes-zum-digitalpakt-schule-6496.php

Mit freundlichen Grüßen
Team Karliczek

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.