Frage an Angela Merkel von Pynhqvn Jnaare bezüglich Umwelt

02. Oktober 2013 - 10:53

Hallo,

sie waren in Rumänien, warum setzten sie sich nicht für Rumänische Straßenhunde ein. Ist ein Leben für sie nichts wert. Warum wird das Geld von uns Steuerzahlern dafür verwendet? Ich möchte nicht schuld sein am Tod lauter unschuldiger Hunde. Dass es natürlich auch gefährliche Hunde gibt die von den Sraßen geholt werden müssen ist klar aber was ist mit den vielen unschuldigen Hunden oder auch den Hunden die jemandem gehören sie haben doch gar keine Chance gefunden zu werden. Haben nicht schon bei Erdbeben etc. Hunde gezeigt was sie können? Nach Mahadma Ghandi Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit. Ihr seid doch Christen Du sollst nicht töten ist eines der Gebote. In unserer Verfassung ist der Tierschutz verankert. In der EU ist der Tierschutz genau erklärt. Es darf nicht sein, dass wir das so stehen lassen. Helfen sie jede Minute sterben viele Bei uns gibt es doch auch schon Straßenhunde die als Rettungshunde, Drogensuchhunde etc. eingesetzt werden das Leben ist doch wertvoll oder nicht? Ist ein Hund weniger wert als der Mensch. Sind wir nicht die Hüter der uns anvertrauten Welt. Wenn sie eines Tages vor Gott stehen werden sie sagen können dass sie das Leben immer geschützt haben??

MfG
Claudia Wanner

Frage von Pynhqvn Jnaare