Frage an Angela Merkel von Naan Ervfvatre bezüglich Gesundheit

18. September 2009 - 09:12

Frage zur Impfung gegen die Schweinegrippe Zu Impfstoffbestandteilen: Nano-Partikel

Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel !

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie sicherstellen könnten, dass ich auf folgende Frage unverzüglich eine wahre und klare schriftliche Antwort erhalte, als Entscheidungsgrundlage für meine Teilnahme an der empfohlenen Impfung gegen die Schweinegrippe.

Der Hintergrund meiner Frage ist:

Zunehmend wird auf die Gefahren und Risiken der Nano-Partikel aufmerksam gemacht.

Zunehmend wird die Behauptung verbreitet, dass der in der BRD zugelassene, zur Anwendung gelangende Impfstoff gegen die Schweinegrippe als sog. neue Impfstoffbestandteile Nano-Partikel enthält, die dazu dienen, die Immunität gegen das Schweinegrippevirus zu erhöhen.

Meine Frage: „Ist mit Sicherheit ausgeschlossen, dass der in der BRD zur Anwendung gelangende Influenzaimpfstoff Nano-Partikel enthält?“

Falls dies nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann:

„Ist sichergestellt, dass jeder impfende Arzt vor der Impfentscheidung des Impflings den Impfling über die kurz- mittel- und langzeitlichen Risiken der Nano-Partikel in Impfstoffen sachgerecht aufklärt?“

Mit freundlichem Gruß
Anna Reisinger

Frage von Naan Ervfvatre