Fragen und Antworten

E-Mail-Adresse

Abstimmverhalten

Über Andreas Pinkwart

Ausgeübte Tätigkeit
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Berufliche Qualifikation
Bankkaufmann, Promovierter Volkswirt
Wohnort
Alfter
Geburtsjahr
1960

Andreas Pinkwart schreibt über sich selbst:

Portrait von Andreas Pinkwart

Geboren am 18. August 1960 in Berg-Seelscheid (Rhld.);
Abitur. Ausbildung zum Bankkaufmann. Studium der Volks- und
Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Münster und Bonn.
Abschluss als Diplom-Volkswirt 1987. Von 1987 bis 1991
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für
Mittelstandsforschung und wissenschaftlicher Mitarbeiter der
FDP-Bundestagsfraktion. Promotion zum Dr. rer. pol. 1991. Von 1991
bis 1994 Leitung des Büros des Vorsitzenden der
FDP-Bundestagsfraktion. Von 1994 bis 1997 Lehrstuhl für Volks- und
Betriebswirtschaftslehre an der FH für öffentliche Verwaltung NRW
in Düsseldorf. Seit 1998 Universitätsprofessor für
Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen (z.Zt.
beurlaubt). Juni 2005 bis Juli 2010 Minister für Innovation,
Wissenschaft, Forschung und Technologie und stellv.
Ministerpräsident des Landes NRW. Seit 1. April 2011 Rektor der
Handelshochschule Leipzig.
Mitglied der FDP seit 1980. Von 1992 bis 2002 Vorsitzender
des Kreisverbandes Rhein-Sieg der FDP. Von 1996 bis 2002 stellv.
Vorsitzender des Landesverbandes NRW der FDP, 2002 bis 2010
Vorsitzender. Seit 1997, mit Unterbrechung, Mitglied des
Bundesvorstandes der FDP, seit 2003 stellv. Vorsitzender. Von 1989
bis 1999 Mitglied des Kreistages Rhein-Sieg. Von 2002 bis 2005
Mitglied des Deutschen Bundestages.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2022 - 2027
Mitglied des Parlaments 2022 - 2023

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste FDP
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis II
Wahlkreisergebnis
7,80 %
Wahlliste
Landesliste FDP
Listenposition
4

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2022

Angetreten für: FDP
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis II
Wahlkreisergebnis
7,80 %
Wahlliste
Landesliste FDP
Listenposition
4

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2010 - 2012
Mitglied des Parlaments 2010 - 2011

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis III
Wahlkreisergebnis
9,80 %
Listenposition
1

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: FDP
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis III
Wahlkreisergebnis
9,80 %
Listenposition
1