Fragen an Peter Falk

SPD | Kandidat Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 5 Fragen.

Sie sehen 5 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umweltpolitik 25Sep2009

Sehr geehrter Herr Falk,

in den Wochen nach der Bundestagswahl wird die neue Bundesregierung in Berlin und Brüssel, aber auch bei den...

Von: Nyrkn Mvrey

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 24Sep2009

Sehr geehrter Herr Falk,

als sehr besorgt in die Zukunft blickender Vater eines Kindes möchte ich Ihnen folgende Fragen stellen:

1....

Von: Fgrsna Urvynaq

An:

(...) Mit Bundeskanzler Gerhard Schröder konnte dann endlich eine verbindliche Festlegung für den Ausstieg getroffen werden. Die Union und FDP wollen nun offiziell die Laufzeiten drastisch verlängern; persönlich schließe ich bei diesen Parteien sogar Neubauwünsche nicht aus. (...)

# Finanzpolitik 21Sep2009

Sind Sie dafür das die Entwicklungshilfe für manche Staaten z.B.China,Indien etc. eingestellt werden?
Was halten sie davon die Kfz Steuer...

Von: uryzhg thamvatre

An:

(...) Das Kindergeld muss aus verfassungsrechtlichen Gründen gleich hoch sein. Der Staat darf nicht sagen, dass ihm Kinder unterschiedlich viel wert sind. (...)

# Finanzpolitik 19Sep2009

In dieser Legislaturperiode wurde mit dem Akzept der SPD u. a. die MwSt um 3% erhöht, die Renten zum Teil nicht angepaßt, bzw. minimal erhöht. Die...

Von: Crgre Whatra

An:

(...) ich trete dafür ein, dass die Abgeordnetendiäten an die Bezahlung von Bundesrichtern angekoppelt bleiben. Ich war im Übrigen nie ein Freund der Mehrwertsteuer, da sie kleine Leute überproportional trifft. (...)

# Finanzpolitik 14Sep2009

Was gedenken Sie und Ihre Partei gegen die horrende Staatsverschuldung zu unternehmen?

Von: Zbavxn Serl

An:

(...) Die weltweite Finanzkrise hat erhebliche zusätzliche öffentliche Mittel erforderlich gemacht. Hier geht es darum sicherzustellen, dass die Verursacher dieser Krise zu den Kosten herangezogen werden. Die Vorschläge von Frank-Walter Steinmeier und Peer Steinbrück zu einer Internationalen Börsenverkehrssteuer sind hierzu ein vorzüglicher Weg. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.