AWACS-Einsatz in Afghanistan

25 Mär 2011

Der Bundestag hat die Bereitstellung von AWACS-Flugzeugen und Bundewehrsoldaten für Afghanistan beschlossen. Auf diese Weise sollen die NATO-Staaten entlastet werden, die sich am Libyen-Einsatz beteiligen.

Weiterlesen
 
  • Abstimmung auf einer Zeitleiste

    03.12.2009
    Verlängerung Afghanistaneinsatz (ISAF)
    Verlängerung des Anti-Terror-Kampfes (OEF)
    Verlängerung Libanon-Einsatz (UNFIL)
    04.12.2009
    Wachstumsbeschleunigungsgesetz
    Verzicht auf Mehrwertsteuersenkung für das Hotelgewerbe
    18.12.2009
    Kampf gegen Piraten (ATALANTA)
    Bundeswehreinsatz in Bosnien Herzegowina
    26.02.2010
    Verlängerung Afghanistaneinsatz (ISAF)
    19.03.2010
    Bundeshaushalt 2010
    25.03.2010
    Abschaffung der reduzierten Mehrwertsteuer für Hotels
    22.04.2010
    Beibehaltung der Steuerfreiheit bei Feiertags- und Nachtarbeit
    06.05.2010
    Schnellere Absenkung der Einspeisevergütung im EEG
    Mindestsicherung statt Hartz IV
    07.05.2010
    Notkredit für Griechenland
    21.05.2010
    Euro-Rettungsschirm
    10.06.2010
    Verlängerung Kosovo-Einsatz (KFOR)
    Austritt aus der Kernfusion (ITER)
    17.06.2010
    Verlängerung des Sudan-Einsatzes (UNMIS)
    Bundeswehr ohne Wehrpflicht
    Reform der Jobcenter
    Verlängerung des Libanon-Einsatzes (UNFIL)
    Verlängerung des Darfur-Einsatzes (UNAMID)
    18.06.2010
    Reduzierung der Wehrpflicht
    28.10.2010
    Verlängerung von AKW-Laufzeiten
    Abschöpfung von Zusatzgewinnen aus AKW-Laufzeitverlängerung
    Brennelementesteuer
    Sparpaket (Haushaltsbegleitgesetz)
    11.11.2010
    Neuordnung am Arzneimittelmarkt
    12.11.2010
    Einführung bundesweiter Volksentscheide
    Gesundheitsreform
    26.11.2010
    Haushalt 2011
    02.12.2010
    Kampf gegen Piraten (ATALANTA)
    Verlängerung Bosnien-Einsatz (ALTHEA)
    Verlängerung des Anti-Terror-Einsatzes im Mittelmeer (OAE)
    03.12.2010
    Anpassung und Veränderung von Hartz IV
    Vorläufiger Bau- und Vergabestopp bei Stuttgart 21
    28.01.2011
    Verlängerung Afghanistaneinsatz (ISAF)
    17.03.2011
    Unverzügliche Abschaltung aller deutschen AKW
    Vorübergehende Aussetzung von AKW-Laufzeiten (Moratorium)
    Sofortige Abschaltung von Alt-AKW
    25.03.2011
    AWACS-Einsatz in Afghanistan
    26.05.2011
    Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz
    09.06.2011
    Verlängerung Kosovo-Einsatz (KFOR)
    Verlängerung des Libanon-Einsatzes (UNIFIL)
    30.06.2011
    Atomausstieg bis 2022
    07.07.2011
    Eingeschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik
    Unterirdische Speicherung von CO2
    Abschiebestopp für syrische Flüchtlinge
    08.07.2011
    Keine Panzer an Saudi-Arabien verkaufen
    Verlängerung des Darfur-Einsatzes
    Deutsche Beteiligung an UN-Aufbaumission in Südsudan
    29.09.2011
    Euro-Stabilisierungsfonds EFSF
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Südsudan (UNMISS)
    Reform des Bundestagswahlrechts
    26.10.2011
    Ausweitung des Euro-Rettungsschirms (EFSF)
    01.12.2011
    Verlängerung des Anti-Terror-Einsatzes im Mittelmeer (OAE)
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes gegen Piraterie (Atalanta)
    26.01.2012
    Verlängerung Afghanistan-Einsatz (ISAF)
    27.02.2012
    Zweites Rettungspaket für Griechenland
    29.03.2012
    Pläne für ein Betreuungsgeld aufgeben
    Abbau der kalten Progression
    Kürzungen der Solarförderungen
    10.05.2012
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes gegen Piraterie (Atalanta)
    24.05.2012
    Verbesserter Rechtsschutz in Wahlsachen (Art. 93 GG)
    25.05.2012
    Verlängerung Kosovo-Einsatz (KFOR)
    14.06.2012
    Nachtragshaushalt 2012
    28.06.2012
    Recht auf Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare
    Fortsetzung des Libanon-Einsatzes
    29.06.2012
    Fiskalpakt
    Dauerhafter Euro-Rettungsschirm ESM
    Neuausrichtung der Pflegeversicherung
    19.07.2012
    Bankenhilfe für Spanien (EFSF)
    08.11.2012
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Südsudan (UNMISS)
    Offenlegung von Nebeneinkünften auf Euro und Cent
    Verlängerung des Darfur-Einsatzes (UNAMID)
    09.11.2012
    Einführung eines Betreuungsgeldes
    30.11.2012
    Finanzhilfe für Griechenland
    12.12.2012
    Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen
    13.12.2012
    Mietrechtsreform
    14.12.2012
    Patriot-Einsatz in der Türkei
    31.01.2013
    Verlängerung Afghanistan-Einsatz (ISAF)
    28.02.2013
    Mali-Einsatz (militärische Ausbildungsmission)
    Privatisierung der Wasserversorgung verhindern (Linken-Antrag)
    Privatisierung der Wasserversorgung verhindern (Grünen-Antrag)
    Mali-Einsatz (internationale Unterstützungsmission)
    01.03.2013
    Leistungsschutzrecht
    18.04.2013
    Frauenquote in Aufsichtsräten
    Finanzhilfen für Zypern (ESM)
    23.04.2013
    Verbot der NPD
    16.05.2013
    EU-Operation Atalanta
    05.06.2013
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali
    26.06.2013
    Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)
    27.06.2013
    Schärfere Regeln gegen Abgeordnetenbestechung
    Bundeswehr auch in Zukunft an Libanon-Einsatz UNIFIL beteiligt

    Kommentare

    Die Beteiligung Dt. am Afganistan-krieg und jetzt auch am Aggressionskrieg gegen Libyen ist eine Unterstützung der Waffenproduktion aller beteiligten Länder und völkerrechtswidrig. Das der KRIEGS-Einsatz der USA in A. ohnehin nichts gebracht hat und in einer Niederlage endet, sei nur am Rande erwähnt. Tatsächliche Hilfe zur Selbsthilfe wird kaum betrieben.
    Aber Gottseidank droht den USA das Geld auszugehen und in England, Dt., Frankreich ist es auch bald so weit, um völkerrechtswidrige Kriege nicht mehr unterstützen zu können, selbst wenn schlecht informierte Bevölkerungsteile dem zustimmen würden.

    Sehr geehrte Frau Marks.

    Der ganze Afghanistenkrieg ist Unsinn! Somit auch der Einsatz von
    AWACS..

    Tja, wenns um Krieg geht, dann sind sich CDU, CSU und FDP immer einig. JA.

    Die einzigen die geschlossen gegen Krieg stimmen, bei allen Abstimmungen, sind die Linken.

    .und sowas darf wählen (und weiß nicht mal, daß J.Fischer nicht im Bundestag, sondern im Hessischen Landtag als Minister vereidigt wurde, worüber er sich nach heutigen Angaben schämt). Nun, der Eine ist ein Politclown, und andere sind halt Leserbriefschreiberclowns.........

    Was hat Deutschland für ein nationales Interesse an einem militärischen Einsatz in Afghanistan? Das konnte mir bisher niemand wirklich erklären. Brunnenbohren und Schulen bauen zählt nicht zu den Aufgaben unserer Armee! Dafür wäre das THW die richtige Adresse! Genausowenig leuchtet mir ein das dt. Soldaten dafür sterben sollen um Frauenrechte am Hindukusch durchzusetzen, während in Deutschland die Scharia langsam aber sicher Einzug hält!!!

    Sehr geehrter Dr. Gysi,

    wäre die Bundesrepublik Deutschland Bestandteil der in Aufruhr geratenen arabischen Welt, so müssten in unserem Land Abertausende Menschen auf der Strasse demonstrieren!
    Ich finde es unsäglich, dass die ",etablierten", Parteien regelmäßig das Gedankengut ihrer Partei stehlen, sich dafür auch noch bei Wahlerfolgen feiern lassen und Sie persönlich, wie auch Ihre Partei quasi als ",Stasi",-Nachfolgeorganisation darzustellen versuchen.
    Wer war denn vom Start weg gegen einen Auslandseinsatz deutscher Soldaten, wer hat konsequent immer den Atomausstieg gefordert, wer hat mit Nachdruck Nachbesserungen bei HartzIV gefordert?
    Das war doch immer die so geschmähte Partei ",Die Linke",.
    Ich war seit meiner Wahlberechtigung (zu Brands Zeiten) SPD-Mitglied, war damals begeistert von der Aussöhnungspolitik mit unseren östlichen Nachbarn. Aber ich kann diese menschenverachtende Politik der jetzigen Regierung nicht mehr mittragen, die aus meiner Sicht einen Verrat an dem sozialen Grundgedanken unseres Staates darstellt. Ab sofort gehört meine Stimme bei jeder Wahl den Linken.
    Schade, dass es kein legitimes demokratisches Mittel gibt, die jetzige Bundesregierung in der laufenden Legislaturperiode abzuwählen.
    Ich würde zu gerne die untätige (-fähige) KIanzlerin nebst ihrem Vize-Politclown abwählen.
    Jahrzehnte lang waren die Aussenminister Deutschlands ein Aushängeschild unseres Landes und haben Achtung und Respekt verdient, egal, welche Parteifarben sie getragen haben. (Da soll sogar mal einer in Turnschuhen im Bundestag vereidigt worden sein...:-))
    Jaja, der gute alte Joschka..
    Jetzt haben wir einen Politclown als Außenminister, dessen fast nicht mehr existierende Partei bei Wahlen sogar noch von Neonazis überholt wird!
    Aber der Mann klebt an der Macht, wie Uhu an BILD-Zeitungspapier.
    Da freuen wir uns doch lieber auf das Comeback eines durchgestylten Lügners und Betrügers in die höchsten Kreise deutscher Politik!
    Noch schreit das Volk nicht auf den Strassen ",wir haben Hunger",, nein sie schreien ",wir wollen den lieben von und zu G. zurück", Wenn das mal kein Eigentor wird.
    Ich glaube, unsere Angela ist nur deshalb im Bundestag so selten zu sehen, weil sie inzwischen schon 2 Stühle bräuchte, um ihre Probleme auszusitzen,, Das hat sie wohl von ihrem Ziehvater gelernt.

    Naja, ich muss auf diese Mail hin wieder mit übelsten Beschimpfungen rechnen, insbesondere von unverbesserlichen FDP-Anhängern, aber meine Stimme gehört trotzdem eurer Partei
    ,
    Gruß, Günter

    Neuen Kommentar schreiben