abgeordnetenwatch.de unterwegs: Lobbyspuren auf dem SPD-Parteitag

Wir haben uns auf dem SPD-Parteitag in Berlin umgesehen und mit Lobbyisten sowie den Abgeordneten Karl Lauterbach und Frank Schwabe gesprochen.

Was tut die SPD gegen geheimen Lobbyismus? Wie transparent sind Lobbyisten? Um das herausfinden, haben wir uns auf dem SPD-Parteitag in Berlin umgesehen. Die SPD, möglicherweise an der nächsten Bundesregierung beteiligt, bekennt sich offiziell zu mehr Transparenz und zu einem verpflichtenden Lobbyregister. Gleichzeitig lässt sie ihren Parteitag auch diesmal von zahlreichen Lobbyisten sponsern. Unser Rundgang über den Parteitag im Video:

 

 

 

Interview mit Karl Lauterbach in voller Länge:

https://youtu.be/dVgyEyK8qxk

Interview mit Frank Schwabe in voller Länge:

https://youtu.be/ROLQpLOhWwI

Noch mehr interessante Geschichten gibt es in unserem Newsletter. Jetzt hier abonnieren - natürlich kostenlos und jederzeit wieder abbestellbar.

Vorkommende Politiker:innen

Lizenz: Der Text auf dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 4.0.

Mehr Transparenz ermöglichen

Sie wünschen sich mehr Transparenz in der Politik und möchten weitere abgeordnetenwatch-Recherchen ermöglichen? Dann unterstützen Sie unsere Arbeit - bereits ab 5 Euro im Monat!

Kommentare

Permalink

Kann mir irgendeiner in der SPD sagen warum ein Rentner SPD wählen soll? Sie sind es doch gewesen mit ihrer Hartz reform. Im übrigen ist ein Steurtfreibetrag von 1000 Euru viel zu niedrig, bei den Mieten heutzutage. Versuchen Sie duch mal damit klar zu kommen. Und übrigens vor der letzten Bundetagswahl,auch SPD u. CDU wörtlich , eine aufblähung des Bundestages muß unbedingt verhindert werden. Was ist gemacht worden ? Nichts.
Jetzt wolltejemand das Thema wieder zur Tagesortnung machen, aber es wurde von SPD u. CDU gleich abgwürgt. sie sehen kei handlungsbedarf.
Und da wundert ihr euch das ihr bei 14 Prözent liegt,meiner Meinun noch zu hoch. Sei 2 Jahren wähle euch auch nicht mer. Da muß mann ja AFD wählen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.