Portrait von Thomas Sternberg
Thomas Sternberg
CDU

Frage an Thomas Sternberg von Pbeqhyn Yhpxr-Jrvß bezüglich Arbeit und Beschäftigung

13. Mai 2010 - 15:04

Sehr geehrter Herr Sternberg,

Leiharbeitsfirmen: Wie kann unser Staat zulassen, dass Leiharbeitnehmer das ganze Risiko tragen, aber um ein Drittel schlechter bezahlt werden als Arbeitnehmer des Betriebes, in dem sie arbeiten? Wenn der Leiharbeitnehmer das Risiko tragen muss, wieder ohne bezahlte Arbeit zu sein, wenn die Leiharbeitsfirma keinen Kunden hat, bei dem sie ihn einsetzen kann, muss er doch sogar einen doppelt so hohen Lohn bekommen, damit er die Ausfallzeiten abdecken kann. Das Arbeitslosengeld in Höhe von max. 67% des vorherigen Nettolohnes ist kein ausreichender Ersatz. Nach gesundem Menschenverstand ist dies Betrug.

Was ist in den nächsten drei Monaten, also bis zum August 2010, geplant, um diesen Missstand zu beseitigen?

Mit freundlichen Grüßen

Cordula Lucke-Weiß

Frage von Pbeqhyn Yhpxr-Jrvß

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.