Thomas Feldhaus

| Kandidat Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1972
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Ingenieur
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
1 %
Wahlkreis
Berlin-Friedrichshain - Kreuzberg - Prenzlauer Berg Ost
# Arbeit 25Sep2009

Es leuchtet ein, dass es den Arbeitslosen mit einem bedingungslosen Grundeinkommen besser geht als heute. Aber was haben denn diejenigen, die...

Von: Robert Ulmer

Antwort von Thomas Feldhaus (Gru...)

(...) Mit der Ausweichmöglichkeit des Grundeinkommens habe die Leute eine bessere Verhandlungsposition, müssen sich nicht mehr alles gefallen lassen. Insofern nützt das Grundeinkommen den Beschäftigten, am meisten den Beschäftigten im Niedriglohnbereich. (...)

# Arbeit 21Sep2009

Sie fordern ein bedingungsloses und existenzsicherndes Grundeinkommen für alle. Ist diese Forderung nicht Ausdruck übertriebenen Anspruchsdenkens...

Von: Robert Ulmer

Antwort von Thomas Feldhaus (Gru...)

(...) Zum "übertriebenen Anspruchsdenken" möchte ich sagen: Ganz im Gegenteil. Ein Grundeinkommen ist das Mindeste. Inakzeptabel ist nicht die Forderung, sondern die Weigerung Menschenrechte ernst zu nehmen. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.