Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Der Freitag (aus Berlin) schreibt über die Zeit grüner Minister in Bund und Land ->

„WELCHES GEHEIMNIS hütet DIE LANDESREGIERUNG IN SCHLESWIG-HOLSTEIN?

Kultur
27. September 2008

(...) ich bin als bayerischer Abgeordneter leider mit den Pannen und Pleiten der bayerischen Regierung voll ausgelastet, so dass ich die Vorgänge in Schleswig-Holstein nicht beurteilen kann. Klar ist: wir Grünen sind seit Anfang an gegen Atomkraftwerke, gerade wegen der von Ihnen angesprochenen Folgen und Gefahren, während die CSU in Bayern noch mehr strahlenden Atommüll produzieren will und sich sogar eine Hintertür für neue AKWs offenhält. Das sollte Ihnen die Entscheidung bei den bayerischen Landtagswahlen sehr erleichtern. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Grüß Gott, Herr Dürr,

Familie
26. September 2008

(...) Zur Sache selbst: Wir Grünen sehen unsere Aufgabe darin, beste Voraussetzungen für alle unsere Kinder zu schaffen. Aus anderen Ländern wissen wir, dass Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten von Anfang an, vor allem wenn sie gut ausgestattet sind und über hohe Qualität verfügen, geeignet sind, alle Kinder bestens zu fördern. Insbesondere Kinderarmut lässt sich dadurch drastisch vermindern, nicht zuletzt weil z.B. dann Alleinerziehende ihren Lebensunterhalt selber verdienen können. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dürr,

da meine Fragen im BR-Wahlforum keine Berücksichtigung finden konnten, darf ich sie Ihnen auf diesem Wege gezielt stellen:

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
24. September 2008

(...) die Regelung gilt ja bereits seit 1.1.2008. Die grüne Bundestagsfraktion hat eine steuerfreie Ehrenamtspauschale gefordert, damit der Wichtigkeit des Ehrenamts Rechung getragen wird. An dieser Forderung halten wir weiter fest. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dürr,

wie stehen Sie zu den Äußerungen von Herrn Beckstein bezüglich Killerspielen? Wie definieren Sie ein Killerspiel oder sind Sie schon so weit, dass sie kapiert haben, dass der Begriff Killerspiele Schwachsinn ist?

Kultur
23. September 2008

(...) Wir fordern aber, unser Bildungssystem, also Krippen, Kindergärten und Schulen so auszustatten, dass sie soziale Kompetenzen und Kulturtechniken vermitteln können. Zu letzterem gehört insbesondere die heute unerlässliche Medienkompetenz: Alle Jugendliche müssen befähigt werden, auch mit den elektronischen Medien souverän umzugehen. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dürr,

wieso gibt es bei öffentlichen Verkehrsmitteln keinen Schülertarif? Hat der Staat zu wenig Geld um die Schüler zu unterstützen?

Mit freundlichen Grüßen Judith Feitl

Verkehr, Infrastruktur und Stadtentwicklung
18. September 2008

(...) Wir haben, als wir in Berlin regiert haben, das Meister-BAföG eingeführt, und wir setzen uns jetzt dafür ein, die Studiengebühren wieder abzuschaffen. Denn Staat und Gesellschaft haben ein Interesse daran, dass unsere Kinder und Jugendlichen bestmöglichst gefördert und ausgebildet werden. Deshalb müssen wir nicht nur unsere Bildungssysteme drastisch verbessern, sondern auch dafür sorgen, dass finanzielle Hürden abgebaut werden. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dr. Dürr,

Da die Benzinpreise stetig steigen und der Klimawandel immer weiter fortschreitet, wollten wir Sie fragen, was Ihre Planungen bezüglich des Ausbaus des Nahverkehrsnetzes betrifft.

Verkehr, Infrastruktur und Stadtentwicklung
18. September 2008

(...) Wir Grünen setzen uns seit Jahrzehnten auf Landes- wie auf Bundesebene dafür ein, dass Mobilität auch ohne Auto möglich wird. Unter Rot-Grün haben wir dafür gesorgt, dass die Länder über sogenannte Regionalisierungsmittel mehr Mittel für den Ausbau von Bahn und Bus bekommen. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dr. Dürr,

was fällt Ihnen spontan zur Antwort von Herrn Ministerpräsident Dr. Beckstein kandidatenwatch.de ein?

Siehe u. a. hierzu ein aktuelles Schreiben, vom 10.09.2008, aus der Bayerischen Staatskanzlei

Gesundheit
13. September 2008

(...) Was nun unsere Handlungsmöglichkeiten als Grüne im Bayerischen Landtag angeht, die sind natürlich eben nicht "unabhängig davon ob Sie in die Regierungsverantwortung gelangen oder nicht". Das Verwaltungshandeln ist definitiv Aufgabe der Regierung, nicht des Parlaments. In Ihrem konkreten Fall würde ich Ihnen empfehlen, eine Petition an den Bayerischen Landtag zu stellen. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dr. Dürr, heute wird das Thema "Pendlerpauschale" von dem Bundesverfassungsgericht verhandelt. 1.) Wie stehen Sie dazu?

Finanzen
10. September 2008

(...) Sehr geehrter Herr Krause, unsere Bundestagsfraktion hat die von der CSU im wesentlichen vorangetriebene Kürzung bei der Pendlerpauschale damals auch aus Gründen der Gleichbehandlung abgelehnt. Wir wollen - aufkommensneutral - die Entfernungspauschale ab dem 1. (...)

Frage an
Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dr. Dürr,

Verkehr, Infrastruktur und Stadtentwicklung
03. September 2008

(...) Denn die öffentlichen Kassen sind gut gefüllt. Es spricht alles dafür, dass wir viel stärker als bisher in flächendeckende Infrastrukturmaßnahmen investieren, in Breitband, Kinderbetreuung, Bildung, ÖPNV, um die Chancen aller Menschen in allen Regionen auf Teilhabe an der allgemeinen Entwicklung und damit unsere Leistungsfähigkeit insgesamt zu erhöhen. (...)