Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Professor Richter,

wie stehen Sie zu dem "Lissabon-Urteil" des Bundesverfassungsgerichtes und muss dies nicht dazu...

Von: Znegva Avxxnyhbxgn

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) Eigene Landesregierungen für Miniländer wie Bremen und das Saarland sind wirtschaftlich kaum noch zu verantworten. Eine Aufgliederung in größere Regierungsbezirke und stärkerer bundespolitischer Rechtsharmonisierung ist anzustreben. (...)

Guten Tag Herr Professor Richter,

was halten Sie vom bedingungslosen Grundeinkommen?

mfg

Karl Josef Boussard

Von: Xney Wbfrs Obhffneq

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) "Staat und Gesellschaft müssen sich in unserem sozialstaatlichen Staatsverständnis um die wirklich Schwachen und Hilfsbedürftigen kümmern und für ausreichende Lebensgrundlagen sorgen. Dies kann aber niemals zu einem bedingungslosen Grundeinkommen führen, weil jedem Bürger zugemutet werden muss, im Rahmen seiner Möglichkeiten einen entsprechenden Leistungsbeitrag zu erbringen. Eine diesbezügliche Differenzierung, was individuell als angemessener Beitrag zu verstehen ist, ist in Einzelfällen sicher schwierig. (...)

Guten Tag Herr Professor Richter,

was halten Sie vom bedingungslosen Grundeinkommen?

mfg

Karl Josef Boussard

Von: Xney Wbfrs Obhffneq

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Bildungsmisere der Jungen

Sehr geehrter Herr Dr. Richter,

seit den 80er Jahren fallen die Jungen in der Schule immer mehr hinter den...

Von: Treuneq Tebß

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Bildungsmisere der Jungen

Sehr geehrter Herr Dr. Richter,

seit den 80er Jahren fallen die Jungen in der Schule immer mehr hinter den...

Von: Treuneq Tebß

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) Im Kindergartenbereich müssen daher wesentlich stärker als bisher die sozialen Verhaltensweisen der Kinder für ein Gruppenverhalten ausgeprägt werden. Daher sollten, bis hin zu Überlegungen einer Kindergartenpflicht, möglichst alle Kinder den Kindergarten besuchen. Für den Grundschulbereich sollten in Bezug auf Sprache und soziale Verhaltensweisen somit vergleichbare Ausgangsvoraussetzungen geschaffen werde. (...)

Schönen guten Tag, Herr Prof. Dr. Richter

Ich möchte mich politisch neu orientieren. Leider stoße ich immer mehr auf Menschen, die bei dem...

Von: Snovna Gebvyre

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) Bei etablierten Parteien geht es primär um Macht von Berufspolitikern und die Versorgung von Parteifreunden. Freie Wähler arbeiten fast ausschließlich im politischen Ehrenamt. Wenn es uns gelingt, mehr Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, dass dies der richtige Weg ist, werden wir mehr Bürger für Politik interessieren und gewinnen können. (...)

Hallo Herr Professor.

wie stehen Sie zu den Studiengebühren im Saarland?

Von: Puneyl Tehora

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

Studiengebühren sind nach meinen Erfahrungen sinnvoll, wenn sie unmittelbar zur Verbesserung der Studienbedingungen eingesetzt werden. Sie müssen als zinslose Kredite oder auf Basis des Interbankenzinssatzes gewährt werden. (...)

sehr geehrter herr richter.

wie stehen die freien wähler zu den anderen parteien, insbesondere zu den linken? mit wem können sie sich nach...

Von: urvaevpu orpxre

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

sehr geehrter herr richter.

wie stehen die freien wähler zu den anderen parteien, insbesondere zu den linken? mit wem können sie sich nach...

Von: urvaevpu orpxre

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) Kooperationen zur Erreichung gemeinsamer auch parteiübergreifender politischer Ziele sehen wir dagegen positiv. Eine Koalition mit Die Linke als SED/PDS-Nachfolgepartei, die dem Sozialismus der DDR stark verhaftet ist, kommt für uns nicht in Betracht. Bei CDU, SPD, FDP und Grüne ist dies auf Grund ihrer bürgerlichen Positionen anders, muss aber einzelfallbezogen in der Sache entschieden werden. (...)

Guten Tag, Herr Prof. Richter!

Das saarländische Kommunalwahlrecht sieht das Auszählungsverfahren nach d´Hondt vor, welches bekanntermaßen...

Von: Puevfgvna Unnt

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag, Herr Prof. Richter!

Das saarländische Kommunalwahlrecht sieht das Auszählungsverfahren nach d´Hondt vor, welches bekanntermaßen...

Von: Puevfgvna Unnt

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) Wir werden uns in diesem Sinne für ein demokratischeres und gerechteres Verteilungssystem im Wahlrecht einsetzen. Wir hoffen, dass wir stark genug werden, um dies durchzusetzen und die öffentliche Diskussion entsprechend anzufachen. (...)

Sehr geehrter Herr Prof.Dr.Richter,

wie stehn Sie, zu dem Thema Länderneugliederung auf z.B. nur noch 8 Bundesländern?

Danke

Von: Ibyxre Fnne

Antwort von Prof. Dr. Bernd Richter
FREIE WÄHLER

(...) In einem Europa mit 27 Mitgliedsstaaten können wir uns beispielsweise im Bildungsbereich keine 16 unterschiedlichen Bildungsmodelle mehr leisten. Eine sachliche und überlegte Debatte über eine Länderneugliederung mit vergleichbarer Wirtschaftskraft, Größe und Leistungsfähigkeit ist daher sinnvoll. Vielfach haben wir es in der Bundesrepublik mit nach dem zweiten Weltkrieg willkürlich geschaffenen Bundesländern zu tun (z.B. Nordrhein-Westfalen mit Rheinland, Westfalen und Lippe; Baden-Württemberg mit Baden und Württemberg; Hessen mit dem Zuschlag von Mainz-Kastel; spezielle Situation in Bayern mit Bayern und Franken). (...)

%
9 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.