Petra Heß
SPD
Profil öffnen

Frage von Ryxr Obhvyyba an Petra Heß bezüglich Landwirtschaft

# Landwirtschaft 14. Sep. 2009 - 16:19

Wie ist die aktuelle Position der SPD zu Fragen der Gentechnik und der industriellen Tierhaltung. Wie stehen Sie persönlich zu diesen Themen.

Von: Ryxr Obhvyyba

Antwort von Petra Heß (SPD) 24. Sep. 2009 - 12:15
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 2 Tage

Sehr geehrte Frau Bouillon,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie 80% der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland bin auch ich für eine gentechnikfreie Landwirtschaft. Gentechnisch veränderte Pflanzen bergen unbekannte, nicht abschätzbare Risiken und stellen darüber hinaus eine erhebliche Belastung für die gentechnikfreie Landwirtschaft dar. Wir brauchen gentechnikfreie Regionen in Europa auf sicherer Rechtsgrundlage! Insbesondere brauchen wir eine klare Kennzeichnung für gentechnisch veränderte Produkte.
Ich spreche mich auch gegen den Neubau von großen Tiermastanlagen aus und habe auch in meinem Wahlkreis gegen den Bau der geplanten Schweinemastanlage in Alkersleben deutlich Stellung bezogen. Allerdings ist es gerade in den neuen Bundesländern problematisch, große Mastbetriebe oder Milchbetriebe grundsätzlich zu verbieten. Die landwirtschaftlichen Strukturen sind aus historischen Gründen anders als die Strukturen in den alten Bundesländern. Und häufig rentieren sich landwirtschaftliche Betriebe erst ab einer bestimmten Größe. Ein pauschales Verbot wird daher nur schwer umsetzbar sein. Gerade in strukturschwachen Gebieten sind diese landwirtschaftlichen Großbetriebe ein wichtiger und häufig der einzige Arbeitgeber. Es ist deshalb dort besonders wichtig, auf eine möglichst artgerechte Haltung der Tiere und den Schutz der umliegenden Anwohner zu achten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre

Petra Heß