Fragen und Antworten

Antwort von Marlene Löhr
Bündnis 90/Die Grünen
• 03.09.2013

(...) Unsere Kritik setzt vor allem an der fehlerhaften Zielorientierung an: Auch wenn gut die Hälfte der verheirateten Eltern davon profitieren, ist das Ehegattensplitting keine Familienförderung! Das Splitting knüpft nicht an das Vorhandensein von Kindern an. (...)

Antwort von Marlene Löhr
Bündnis 90/Die Grünen
• 19.08.2013

(...) vielen Dank für ihre Anfrage. Bei dem Veggie-Day-Vorschlag der Grünen geht es darum, auf den hohen Fleischkonsum in Deutschland hinzuweisen und erfahrbar zu machen, dass auch eine Mahlzeit in der Woche gut ohne Fleisch zubereitet werden kann. Es geht nicht darum vegetarische Ernährung zu verordnen und niemand würde kontollieren, ob sie am Veggie-Day morgens ein Salamibrötchen und Abends ein Schnitzel essen. (...)

Keine Infos mehr verpassen!

E-Mail-Adresse

Über Marlene Löhr

Berufliche Qualifikation
Europawissenschaftlerin
Geburtsjahr
1985

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis
Flensburg - Schleswig
Wahlkreisergebnis
7,80 %
Listenposition
5