Frage an Markus Ulbig von Byns Fpuraqry bezüglich Sicherheit

08. September 2015 - 11:22

Sehr geehrter Herr Minister Ulbig,

Wie lange soll der Platz an der Strehlener Str. in Dresden als Flüchtlingszeltlager dienen? Wir als direkte Anwohner sind von Ihnen nicht informiert worden und wurden gestern vor vollendete Tatsachen gestellt. Gelten die deutschen Gesetze nur für uns Bürger oder für alle (in Bezug auf die einzuhaltende Nachtruhe)? Wann werden die laufenden Generatoren, die uns nachts nicht schlafen lassen, wieder abgestellt? Welche Maßnahmen ergreifen Sie zum Schutz der Flüchtlinge und zum Schutz der Anwohner, bezugnehmend auf evtl. Demonstrationen? Sie werben für Toleranz und Verständnis für die Situation der Flüchtlinge. Wir sind gern bereit zu helfen und haben auch Verständnis, können aber Ihre Nichtinformationspolitik nicht nachvollziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Bewohner der Franklinstr. in Dresden

Frage von Byns Fpuraqry
Antwort von Markus Ulbig
08. September 2015 - 12:46
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 23 Minuten

Sehr geehrter Herr Fpuraqry,

im Auftrag des Landtagsabgeordneten StM Markus Ulbig bedanke ich mich für Ihre Anfrage und möchte Sie bitten, diese schriftlich an das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI), Wilhelm-Buck-Straße 2, 01095 Dresden oder per E-Mail an Presse@smi.sachsen.de zu übersenden. Auf Grund der Frage-Antwort-Modalitäten des abgeordnetenwatch.de-Verfahrens und der Nichtangabe Ihrer E-Mail-Adresse, kann ich Ihre Anfrage leider nicht direkt an das SMI weiterleiten.

Ich bitte Sie um Verständnis, dass diese Frage Herrn StM Ulbig MdL als Staatsminister betrifft und diese somit nicht durch sein Abgeordnetenbüro beantwortet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Abgeordnetenbüro StM M. Ulbig MdL