Markus Schäfer

| Kandidat Baden-Württemberg 2011-2016
Markus Schäfer
Frage stellen
Jahrgang
1971
Wohnort
Kirchheim-Jesingen
Berufliche Qualifikation
Werkzeugmacher Meister
Ausgeübte Tätigkeit
Leiter Werkzeugmanagment
Wahlkreis

Wahlkreis 8: Kirchheim

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016

Die politischen Ziele von Markus Schäfer

Die Ökologisch-Demokratische Partei ist eine wertorientierte Partei der politischen Mitte. Die Beachtung ökologischer und sozialer Zusammenhänge, die Ehrfurcht vor dem Leben, die Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder und die Besinnung auf ethische Werte sind die Leitlinien unserer Politik. Mit unserem umfassenden und konsequenten Konzept sind wir die notwendige ökologische, soziale und demokratische Alternative zu den anderen Parteien, die heute alle von Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit - besonders auch von Familienfreundlichkeit - reden, ohne zu beachten, was das wirklich bedeutet! Die ödp geht nicht den Weg bequemer Kompromisse, sondern tritt konsequent für die streitbare Demokratie und die Erhaltung der ökologischen und sozialen Lebensgrundlagen ein und für Abwehrbereitschaft und -fähigkeit gegenüber den Zerstörern des freiheitlichen Rechtsstaates.
Die große Aufgabe eines ökologischen und sozialen Aufbruchs und einer demokratischen Erneuerung zur Erhaltung der Lebensgrundlagen erfordert einen möglichst breiten, parteiübergreifenden Zusammenschluss aller verantwortungsbewussten Bürgerinnen und Bürger. Die ödp will daher, als politischer Arm der ökologischen Bewegung und sozial vernachlässigter Gruppen, vor allem Bürgerinnen und Bürger aus allen Bereichen der politischen Mitte ansprechen, die sich um die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft bemühen. Dagegen sind uns die Grundhaltungen rechts- und linksradikaler Gruppierungen fremd und mit unserem Grundsatzprogramm nicht vereinbar.
1. Stärkung der Familie durch eine vernünftige Förderung, die diesen Namen verdient.
2. Unabhängigkeit von der Industrie, weil die ödp grundsätzlich keine Firmenspenden annimmt.
3. Eine Umweltpolitik, die auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung setzt. 
4. Natürlich und gesund leben, ohne Gentechnik in der Landwirtschaft.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.