Klaus Fimmen
BüSo

Frage an Klaus Fimmen von Znegvan Cnhyvt bezüglich Gesundheit

14. August 2005 - 06:55

Wie wollen Sie Familien fördern?
Was geschieht mit der Lehrmittelfreiheit für Schüler? Die CSU hat für das Kommende Schuljahr Büchergeld für alle Schüler verabschiedet.
Die Schulbücher sind wirklich veraltet 13 Jahre und älter. In den vergangenen Jahren wurde sehr Sorglos mit der Bildung umgegangen und nun stellt man fest, das man etwas tun muss. Die Zeche dafür zahlen die Eltern.

Frage von Znegvan Cnhyvt
Antwort von Klaus Fimmen
16. August 2005 - 17:22
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 10 Stunden

Meine Antwort:

Prinzipiell bin ich für die Lehrmittelfreiheit. Bildung und Gesundheit sind Bereiche die nicht einem kurzfristigen Kosten-Nutzen Denken anheimfallen dürfen. Nur mit einer vernünftigen Wirtschaftspolitik, die die reale Wertschöpfung (sprich Produktion) steigert , die Spekulation durch Regeln verhindert und den technischen Fortschritt fördert, kann Deutschland wieder zu Vollbeschäftigung und damit zu vollen Steuerkassen kommen. Der jetzt eingeschlagene Kurs, ein bankrottes Weltfinanzsystem zu retten, indem der einzelne Bürger immer mehr geschröpft wird, ist zum Scheitern verurteilt. Wenn ich in den Bundestag gewählt werde, werde ich mich deshalb mit allem Nachdruck für die Errichtung einer neuen, gerechten Weltwirtschaftsordnung einsetzen.

Erst wenn wir den verheerenden Kurs der Globalisierung verlassen, das Lohnniveau in Deutschland verteidigen und langfristige internationale Handelsverträge im Sinne des "fairen Handels" abschließen, werden wir uns aus der Krise herausproduzieren können. Dann stehen nicht nur die Mittel für eine verbesserte Bildung, sondern auch in anderen Bereichen, wie z.B. dem sozialen Wohnungsbau, Kindergeld usw. zur Verfügung.

Mehr zum Programm der BüSo, speziell auch zum Thema Bildung, finden Sie unter www.bueso.de