Frage an
Jürgen Klute
DIE LINKE

Sehr geehrter Hr. Klute !

Ich habe nur drei ganz einfache Fragen - in der dritten Frage bitte ich Sie um eine ganz persönliche Einschätzung :

Finanzen
14. November 2013

(...) Wenn Sie dennoch etwas zu Ihren Fragen dazu lernen möchten, schlage ich vor, dass Sie sich an die Haushaltsexperten im Bundestag wenden. Zu Ihrer dritten Frage: Ja, natürlich kann die Bundesrepublik es sich leisten auf die Einnahmen aus der Tabaksteuer zu verzichten! Ich fände es perfide, hier eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufzumachen, aber die Behandlung von Krankheiten, die durch das Rauchen ausgelöst werden, werden von der Allgemeinheit getragen. (...)

Frage an
Jürgen Klute
DIE LINKE

hallo herr klute, vielen dank für ihre schnelle rekation. tatsächlich bin ich in der zeile "verrutscht"... meine frage bezog sich auf ihre antwort an hr. qrafvat/elektrische zigarette.

Gesundheit
02. November 2013

(...) Sie kritisieren die geplante Begrenzung der Nikotinstärke bei E-Zigaretten. Die Beimischung von Nikotin (wir reden hier immerhin von einem Nervengift...) in Tabak- und E-Zigaretten durch die Industrie ist eine Umerziehung Ihres Organismus. Raucher werden gezielt in die Abhängigkeit getrieben, und Ihre „Wahlfreiheit“ zu rauchen oder nicht zu rauchen, wird so geschwächt. (...)