Hansjörg Tschan

| Kandidat Bundestag
Frage stellen
Wohnort
Erdweg
Berufliche Qualifikation
M.Eng. Projektmanagement, Dipl.-Ing. (FH) Bauwesen
Ausgeübte Tätigkeit
selbstständig - Ingenieurbüro
Wahlkreis

Wahlkreis 215: Fürstenfeldbruck

Wahlkreisergebnis: 0,3 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Nur wenn es bei Überschreitung der Grenzwerte des Fahrzeugs eine angemessene Entschädigung durch den verantwortlichen Hersteller gibt!
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Eine sogenannte Obergrenze ist nicht notwendig, die Diskussion darüber ist müßig und populistisch. Wichtig ist die konsequente Einhaltung der vorhandenen Reglen und die lückenlose eindeutige Registrierung. Ohne Pass erstmal keine Aufnahme! Erst wenn eine eindeutige Identifizierung möglich ist.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Hansjörg Tschan: Neutral
Die aktuelle Mietpreisbremse scheint ja nicht zu funktionieren. Ob und wie das besser gemacht werden kann erschließt sich mir derzeit noch nicht.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Grundsätzlich bin ich gegen den Einsatz von Gentechnik in der Landwirtschaft, vor allem wenn es um Kombinationen von Bekämpfungsmitteln und Saatgut geht, was zu Abhängigkeiten der Landwirte von den Herstellern führen kann. Allerdings bin ich über den vollen Umfang von Gentechnik zu wenig nformiert.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Hansjörg Tschan: Neutral
Als gerne Mal schnell fahrender Autofahrer tue ich mich hier etwas schwer. Seit dem ich "Elektromobilist" bin sehe ich das Thema auch von der anderen Seite. Mit dem E-Auto fahre ich in der Regel um die 130 und das ist auch entspannt. Vielleicht ein Tempolimit von 160? Wähler soll direkt entscheiden!
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Z. B. auch zum Tempolimit auf Autobahnen, Infrastrukturgesellschaft, Freihandelsabkommen!
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Nur wenn es sich dabei dann um einen echten "Spitzensteuersatz" handelt, d. h. die Bemessungsgrenze DEUTLICH angehoben wird!
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu
Nur in begründeten Fällen.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Hansjörg Tschan: Lehne ab
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Hansjörg Tschan: Neutral
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Hansjörg Tschan: Neutral
Auch wenn ich als parteiloser nicht davon betroffen bin, so müssen sich Parteien finanzieren können. Hier ist vor allem Transparenz gefragt. Ich glaube da liegt noch einiges im Argen, kenne mich aber derzeit noch zu wenig damit aus um mir ein Urteil bilden zu können.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Hansjörg Tschan: Stimme zu

Über Hansjörg Tschan

1966 in München geboren

verheiratet, 2 Kinder

Diplomstudium Bauingenieurwesen Fachhochschule München

Masterstudium Baumanagement Fachhochschule Augsburg

seit 1991 freiberuflich als Tragwerksplaner tätig

seit 2010 Wohnsitz und Büro in Erdweg

Mitglied im Arbeitskreis Energie und Umwelt der Gemeinde Erdweg

Mitglied im DAV

Mitglied im BSSB

Alle Fragen in der Übersicht

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.