Gülnur Can
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Cnev fuveinav an Gülnur Can bezüglich Bürgerbeteiligung und Bürgergesellschaft

Liebe Frau Can,

die Kandidatur von Migranten 1. u. 2. Generation ist für die Demokratie in diesem Land sehr wichtig. Ich freue mich, dass Sie es wagen, sich diese Herausforderung zu stellen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei. Nur schade, dass ich Ihr Foto in diesem Website nicht sehen kann. Werden Sie sich auch für mehr politische und gesellschaftliche Partizipation von MigrantInnen einsetzen, z. B. für die Einstellung von mehr MigrantInnen im Schuldienst, in der Polizei und in der Justiz, in der Stadtverwaltung usw.?

Mit herzlichen Grüßen
Pari Shirvani

Von: Cnev fuveinav

Antwort von Gülnur Can (GRÜNE)

Sehr geehrte Frau Shirvani,

vielen Dank für Ihre Frage.

Die Beteiligung von Migrantinnen und Migranten in politische und soziale Entwicklungen ist ein zentraler Schlüssel zur besseren Integration. Dafür brauchen wir Chancengerechtigkeit im Bildungssystem. Wir brauchen auch interkulturelle Kitas, in denen mehr Erzieherinnen und Erzieher mit Migrationshintergrund eingesetzt werden. Die im Ausland erworbenen Qualifikationen der Lehrerinnen und Lehrer sowie anderer Berufe müssen anerkannt werden. Die GAL setzt sich dafür ein, dass eine zentrale Anlaufstelle für qualifizierte Zuwanderer geschaffen wird, die bei der nötigen Anerkennung durch die Behörden hilft. Die Migrantinnen und Migranten sind im öffentlichen Dienst in zahlreichen Berufsfeldern unterrepräsentiert. Ich setze mich dafür ein, dass der Anteil gesteigert wird.

Mein Foto können Sie unter folgender Webadresse sehen:
www1.ndr.de/nachrichten/buergerschaftswahl_hamburg_2008/kandidaten/kandidaten8.html?kid=320

Mit freundlichen Grüßen

Gülnur Can