Frage an Felix Hoffmann von Qe. Rpxneg Xüuar bezüglich Arbeit

05. September 2005 - 18:19

Herr Kohlmann,

die NPD plakatiert, dass sie 4 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen will. Meine Frage: wo wollen Sie die herholen?

E. Kühne

Frage von Qe. Rpxneg Xüuar
Antwort von Felix Hoffmann
06. September 2005 - 14:43
Zeit bis zur Antwort: 20 Stunden 24 Minuten

Sehr geehrter Herr Kühne!

Um ihre Frage so effizient wie möglich zu beantworten, möchte ich ersteinmal darauf eingehen, dass in Deutschland nicht 4 Millionen Menschen ohne Arbeit sind, sondern ca. 10 Mio. Menschen. Denn bei der Arbeitslosenstatistik, fallen viele Leute einfach raus. So zum Beispiel alle die über 58 Jahre alt sind und auch alle die eine Umschulung machen, jeder der einen 1€ - Job hat. Das sind so ungefähr nochmal genauso so viel Arbeitslose, wie es die Statistik eigentlich anzeigt.
Nun wie wollen wir 10 Mio. Arbeitsplätze schaffen?
Das ist eigentlich gar nicht schwer, das einzige was man sich dabei überlegen sollte ist, ist das Sparprogramm von den im Bundestag vertretenen Parteien das Richtige oder sollte Deutschland nicht als Staat investieren um wieder zu einer Vollbeschäftigung zu kommen?
Deshalb sagen wir von der BueSo, dass Deutschland jedes Jahr 400 Milliarden D-Mark in großangelegte Infrastrukturprojekte investieren soll. Mit Infrastruktur ist nicht nur der Straßen- und Eisenbahnbau gemeint, sondern in die Infrastruktur fällt alles rein, damit meine ich das Gesundheits- und Sozialsystem, sowie auch das Bildungssystem.
Jetzt werden Sie sich sicher fragen, warum D-Mark, dass ist ganz einfach zu beantworten. Denn der Maastrichter Vertrag und der Stabilitätspakt hindern uns nämlich daran solche Investitionen in dieser Höhe zu tätigen. Deshalb muss Deutschland aus dem Euro, dem Maastrichter Vertrag und dem Stabilitätspakt aussteigen, und zur D-Mark als nationaler Währung zurückkehren, das Stabilitätsgesetz von 1967 muss wieder aktiviert werden, und die Kreditanstalt für Wiederaufbau muss wieder eine staatliche Institution werden und kann dann jedes Jahr durch produktive Kreditschöpfung diese Kredite in Höhe von 400 Mrd. € jährlich geben.
Daraus resultierend, wird es eine Verbesserung im Gesundheits- und Sozialsystem geben und zudem werden neue Technologien entwickelt werden müssen, die dann zusammen mit der Industrie, neue Techniken benutzen um den Transrapid, den Cargo - Cap, sowie den Hochtemperaturreaktor zur Energiegewinnung herstellen. Da man sich aber nicht nur hinstellen darf und sagen darf, dass es nur eine Deutsche Krise ist, sondern es ist vielmehr eine weltweite Krise des Finanz- und Wirtschaftssektors, müssen wir dieses Programm auf ganz EurAsien ausweiten.
Durch diese Infrastrukturmaßnahmen werden maßgeblich 10 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen. Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Felix Hoffmann