Dr. Claudia Bogedan
SPD
Profil öffnen

Frage von Puevfgbcu Täoyre an Dr. Claudia Bogedan bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 09. Mai. 2019 - 15:15

Sehr geehrte Frau Dr. Bogedan,
internationale Wissenschaftler und Ärzte warnen vor den Gesundheitsrisiken durch den Mobilfunk und fordern die Festlegung von neuen, sicheren „Grenzwerten für die maximale Gesamtexposition“ der gesamten kabellosen Kommunikation, sowie den Ausbau der kabelgebundenen digitalen Telekommunikation zu bevorzugen (https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1220).
Sind Sie mit mir der Auffassung, dass in Kitas und Schulen nur kabelgebundene digitale Telekommunikationsgeräte verwendet werden dürfen?
Mit freundlichen Grüßen
Christoph Gäbler

Von: Puevfgbcu Täoyre

Antwort von Claudia Bogedan (SPD) 14. Mai. 2019 - 08:58
Dauer bis zur Antwort: 4 Tage 17 Stunden

Sehr geehrter Herr Täoyre,

nein, der Meinung bin ich nicht. Wir ermöglichen Schülerinnen und Schülern den Unterricht mit digitalen Geräten, um sie zeitgemäß auf die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten. Dazu gehören auch mobile Endgeräte. Auch Lehrkräfte nutzen WLAN-basierte Geräte für den Unterricht.
Wir setzen dabei auf strahlungsarme Technologie, die beispielsweise auch in Krankenhäusern eingesetzt wird und die gesetzlichen Grenzwerte weit unterschreitet.

Beste Grüße

Dr. Claudia Bogedan