Portrait von Christopher Hupe
Christopher Hupe
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
/ 1 Fragen beantwortet

Hi :) Ich erwarte von den GRÜNEN, dass sie sich in erster Linie für Klima-und Umweltschutz einsetzen. Wie sieht es mit Begrünung von Häusern aus?

2 sehr große Häuser wurden in der Neustadt vor kurzem erst fertiggestellt, einmal in der Pappelstr./Ecke Moselstr. und eins in der Hohentorsheerstr. Richtung Woltmershausen. An diesen Wohn- bzw. Geschäftshäusern ist nicht ein Blättchen Grün, noch nicht einmal Balkons. Was lernen eigentlich Architekten??? Wie kann man heutzutage noch so bauen??
Ich bitte um Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüßen
R. B.

Frage von Rosi B. am
Thema
Portrait von Christopher Hupe
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 2 Wochen

Die Begrünung der Städte ist eine wichtige Vorsorgemaßnahme gegen die Überhitzung der Städte. Eine Dachbegrünung ist bereits heute ab einer bestimmten Dachgröße Pflicht, dass wollen wir ausweiten. Wir werden daher mit der schon weitgehend geeinten Novelle des Begrünungsortsgesetzes Dachbegrünung bei Neubauvorhaben auch bei Reihenhäusern und hallenartigen Gebäuden verbindlich machen. Schottergärten werden explizit verboten nach einer Übergangszeit auch im Bestand. Fassadenbegrünung wird bei öffentlichen Gebäuden erheblich ausgebaut. In der Novelle der Landesbauordnung in zwei Jahren wird Fassadenbegrünung verbindlich aufgenommen. Da ist das Thema Brandschutz noch zu klären. Es wird darüberhinaus ein Förderprogramm für Fassadenbegrünung aufgelegt. Als Grüne wollen setzen wir uns dafür ein eine verpflichtende Fassadenbegrünung für jedes neue Gebäude einzuführen.

Herzliche Grüße,

Christopher Hupe

 

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christopher Hupe
Christopher Hupe
Bündnis 90/Die Grünen