Alle Fragen in der Übersicht

Guten Tag Herr Schäfer,

Ich habe im Jahre 2005 Abitur gemacht, und möchte nun studieren. Aufgrund des hohen NCs in den Fächern...

Von: Xnv Cbuyznaa

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) Ich will Sie nicht langweilen mit Zahlen und Fakten darüber, was ein Studienplatz dem Staat jährlich kostet, und wie sehr zum Nachteil in dem internationalen Wettbewerb die langen Studienzeiten sich auswirken. Die extremen Hürden für die NC-Fächer, die Sie in ihrem Brief formulieren, und die sich daraus ergebenden Wartezeiten, sind nahezu skurril. (...)

Sehr geehrter Herr Schäfer,

das Thema was mich z. Zt. am meisten bewegt, ist die Geheimdienstaffäre um die NSA und die Bundesrepublik....

Von: Uryzhg Obzubss

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) Von der Partei "Die Linke" einmal abgesehen, waren alle im Bundestag vertretenen Parteien zu Zeiten ihrer Regierungsbeteiligung an den Entscheidungen zur Überwachung der Bevölkerung beteiligt. Diesbezügliche Weichen wurden unter rot-grün in der großen Koalition und unter schwarz-gelb gestellt. (...)

# Soziales 7Aug2013

Es geht um einen hypothetischen Fall:

Ein freischaffender Künstler oder Journalist, hier genannt Karl, hat über 34 Jahre in die Rentenkasse...

Von: Urvam Xney

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) In Ihrem Beispiel scheint also der Künstler seinen Lebensunterhalt nicht ausschließlich mit seiner kreativen Tätigkeit erwirtschaftet zu haben. (...) Grundsätzlich rate ich dem Künstler, sich fachlichen Rat einzuholen: (...)

# Finanzen 30Juli2013

Sehr geehrter Herr Schäfer
die gleiche Frage habe ich Herren Seifert am 26.07.2013 gestellt und bisher keine Antwort bekommen.
ihre...

Von: Oevtvggr Oevfpbr

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) Ihre erste Frage bezieht sich auf die Kosten eines Euro-Ausstiegs. (...) Mit Ihrer zweiten Frage sprechen Sie das Thema Mindestlohn an. (...) Als letztes fragen Sie nach der Finanztransaktionssteuer. (...) Die geplante Finanztransaktionssteuer erscheint mir vor allem in drei Aspekten fraglich: Erstens würde das avisierte Steueraufkommen bereits in dem Moment stark abnehmen, in dem die Steuer ihre Wirkung entfaltete und der Derivatehandel (im Geltungsbereich der Steuer) eingeschränkt würde. (...)

# Finanzen 27Juli2013

Betr.: Ihre Antwort zum bedingungslosen Grundeinkommen kann ich nicht nachvollziehen: Wenn Sie die Ausführungen von Prof. Götz W. Werner nachlesen...

Von: Pynhf Zrlre

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) Existenzangst ist eine schlimme Sache. In Südeuropa steht derzeit eine ganze Generation vor einer anscheinend perspektivlosen Zukunft. Deshalb liegt uns die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in Europa am Herzen. (...)

# Finanzen 26Juli2013

Sehr geehrter Herr Schäfer,

stehen Sie für die Monetative und für das bedingungslose Grundeinkommen ein?

Mit freundlichem Gruß...

Von: Pynhf Zrlre

Antwort von Christian Schäfer
AfD

(...) Statt für ein bedingungslosen Grundeinkommens einzutreten, halte ich die Bekämpfung der offenen und versteckten Arbeitslosigkeit für eine der vordringlichsten Aufgaben. (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.