Bernhard von Grünberg
SPD

Frage an Bernhard von Grünberg von Ebys Jrvatäegare bezüglich Innere Sicherheit

23. Januar 2012 - 14:44

Sehr geehrter Herr Grünberg,

Frau Steffens von den Grünen hatte mich zum Thema Arbeitsschutz an sie verwiesen. Ich selber bin bei einer Feuerwehr tätig.
Jetzt ist es so, das wir Übungen mittels Nebelgeräten abhalten.Zunächst wollte ich mich über die Unbedenklichkeit zum Gebrauch der oben genannten Geräte und des Nebels bei ihnen informieren da Personen bei einer Übung, etwa als Verletztendarsteller oder Beobachter, mit dem Nebel in Berührung kommen und diesen evtl. auch einatmen.
Der Hauptbestandteil der Nebelfluide besteht aus Propylenglycol und Glycerin.
Ich hoffe das sie mir auf diesem Wege weiterhelfen können. Ansonsten nennen sie mir bitte einen
Fachkompetenten Ansprechpartner.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Weingärtner

Frage von Ebys Jrvatäegare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.