DIE LINKE

Frage an Barbara Cárdenas Alfonso von Enys Oregenz bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

02. Januar 2014 - 09:18

Sehr geehrte Frau Cardenas,
wie dies auch von allen Parlamentarieren der Linken gefordert wird, geben auch sie auf den Webseiten der Linksfraktion im Hessischen Landtag Auskunft zur Höhe und Herkunft ihrer Einkünfte wie dies im Parteiprogramm gefordert wird.

Dennoch bleiben für mich zwei Punkte unklar:
1. Sie behaupten: "Abführungen an die Partei zusammen in 2010: 13.350,20 €"." Schaue ich in die diesbezügliche Bundestagsdrucksache 17-8550 Seite 223-230, so finde ich dort weder ihren Namen, noch den besagten Betrag. Wie ist das zu erklären ?

2. Im Abschnitt Nebentätigkeiten ("Unter Nebentätigkeit fallen alle Tätigkeiten, die neben dem Mandat gegen Entgelt ausgeführt werden, auch ehrenamtlich und einmalige (Stadtverordnete, Kreistagsabgeordnete, Vorstandsmitgliedschaften, ... Sitzungsgelder aller Art.) - detailliert aufgelistet.)" taucht ihre Tätigkeit als Stadtverordnete der Gemeinde Dietzenbach nicht auf. Wie ist das zu erklären ?

mit freundlichem Gruß

Frage von Enys Oregenz