Grußwort Carina Gödecke

Schirmherrin Carina Gödecke, Präsidentin Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtagspräsidentin Carina Gödecke Foto: © Landtag Nordrhein-Westfalen

Über 13 Millionen wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger sind am 14. Mai 2017 bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl aufgerufen, über die zukünftige Zusammensetzung ihres Landesparlaments zu entscheiden. Mit ihren Stimmen stellen sie die landespolitischen Weichen für die nächsten fünf Jahre. Mindestens 181 Sitze sind laut Landesverfassung im Parlament zu vergeben. 128 Abgeordnete werden aus den Wahlkreisen direkt in den Landtag gewählt. Mindestens 53 weitere Abgeordnete ziehen über die Landesliste ihrer Partei ins Parlament ein.

Die Entscheidung, welche Frauen und Männer, welche Parteien zukünftig die Landespolitik und damit das Zusammenleben in Nordrhein-Westfalen gesetzgeberisch gestalten, will wohlüberlegt sein. Umso wichtiger sind Informationsangebote, die es den Wählerinnen und Wählern ermöglichen, den Kandidierenden vor der eigenen Wahlentscheidung „auf den Zahn zu fühlen“ und diese zu ihren Positionen zu befragen. Als Schirmherrin unterstütze ich daher gerne die Internetplattform von abgeordnetenwatch.de zur NRW-Landtagswahl 2017.

Ein fairer und transparenter, ein vertrauens- und ebenso respektvoller Austausch zu politischen Meinungen, politischen Plänen und Programmen ist die beste Grundlage für eine starke Demokratie – und zwar nicht nur vor Wahlen, sondern ebenso intensiv begleitend zur parlamentarischen Arbeit der gewählten Abgeordneten.

Als Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen und als langjährige Parlamentarierin erlebe ich tagtäglich, wie sich Abgeordnete oft unter größtem persönlichen Einsatz für die Menschen in ihren Wahlkreisen, für ihre Region und für das Land Nordrhein-Westfalen engagieren, und wie sie sich bemühen, ihre Arbeit öffentlich nachvollziehbar und damit überprüfbar zu vermitteln. Dennoch sind Parlamentarierinnen und Parlamentarier immer wieder und in den vergangenen Monaten verstärkt mit Vorurteilen, mit unsachlicher Kritik und sogar mit Hetze und Hass konfrontiert, der zugleich ganz offen gegen unsere Demokratie im Ganzen gerichtet ist.

Ich hoffe daher, und ich erwarte, dass Angebote wie das Informationsportal von abgeordnetenwatch.de ihren Beitrag zu einem notwendigen, gegenseitig respektvollen Dialog zwischen Wählenden und Kandidierenden leisten. Denn parlamentarische Demokratie als Grundlage eines friedlichen, freiheitlichen und zukunftsfähigen Miteinanders in unserem Land muss uns allen gemeinsam dauerhaft am Herzen liegen.

Carina Gödecke
Präsidentin des Landtags