Ein neuer Name für den Kandidaten-Check

Ihre Kreativität ist gefragt: Helfen Sie uns, einen neuen Namen für den abgeordnetenwatch.de Kandidaten-Check zu finden!

Zu jeder Wahl unterstützen wir die Wähler:innen bei ihrer Entscheidung, wem sie ihre Erststimme geben sollten: Mit dem Kandidaten-Check! Doch Kandidaten-Checks gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Deswegen suchen wir nach einem Namen – und bauen dabei auf Ihre Hilfe!

von Redaktion abgeordnetenwatch.de, 15.04.2020
0 Kommentare

Warum braucht der Kandidaten-Check einen neuen Namen?

Wir haben viele Nutzer:innen gefragt und festgestellt: Unsere Entscheidungshilfe könnte mit einem neuem Namen noch mehr Menschen erreichen. Einem Namen, der das Spielerische besser herausstellt. Der verdeutlicht, dass die Kandidierenden sich hier selbst beteiligen - und nicht nur abgeordnetenwatch.de ein paar Infos zusammenträgt. Der besser zeigt, dass die Kandidierenden ihre eigene Meinung wiedergeben statt nur das Wahlprogramm runterzubeten.

Sie haben den Kandidaten-Check schon einmal mitgemacht bei einer der letzten Wahlen? Und haben eine Idee, wie man das, was wir Ihnen damit anbieten, besser umschreiben kann? Wir sind gespannt auf Ihren Namensvorschlag!

Vielleicht haben wir noch etwas ganz Wichtiges vergessen bei der Namensauswahl? Sagen Sie es uns!

So teilen Sie uns Ihre Idee mit

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@abgeordnetenwatch.de mit dem Betreff "Kandidaten-Check"!

Der Kandidaten-Check – so funktioniert er

Erst machen die Direktkandidat:innen mit: Wir bitten alle Direktkandidat:innen, die zur Wahl antreten, zu etwa 20 vorausgewählten, wahlrelevanten Themen Stellung zu beziehen. So eine These ist z.B. "Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden". Nun können sie der These zustimmen, sie ablehnen oder sich neutral positionieren. Zusätzlich können sie ihre Entscheidung begründen. Wenn genug Kandidat:innen mitgemacht haben, veröffentlichen wir das Tool für die Wähler:innen.

Dann legen Sie - die Wähler:innen - los: Die Wähler:innen geben für die Wahlkreiszuordnung ihre Postleitzahl ein und spielen nun die 20 Thesen ebenfalls durch. Dabei sehen sie sofort, wer von den Direktkandidat:innen wie abgestimmt hat. Am Ende gibt es die Auswertung: Mit wem habe ich die meisten Übereinstimmungen? Mit der Kandidatin, die ich sowieso wählen wollte? Oder vielleicht mit jemand ganz anderem?

Der Kandidaten-Check in Bildern

Lizenz: Der Text auf dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 4.0.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.